Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

41 Anello di Cima Moregna

Val di Fiemme
schwer
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour 41 Anello di Cima Moregna

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:30 h
  • Strecke
    15.0km
  • Höhenmeter
    1120 hm
  • Höhenmeter
    1110 hm
  • Max. Höhe
    2464 m
Eine hinteißende Umgebung und mit immer wieder verchiedene Abkürzungen für eine Überquerung, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Auch in diesem Fall ist es ratsam zu warten, bis sich die Schneedecke vollständig verwandelt hat.

Wegbeschreibung

Aufstieg: Wir folgen der Forststraße bis zur Alm Valmaggiore (1620 m), dann gehen wir in das rechte Tal (Busa dei Slavaci) auf dem Sommerweg Nr. 339 (Wegweiser nach Moregna). Man geht in Richtung einer Höhe von 2080 m bei der Alm Moregna hinunter und klettert bis zu einer Gabelung auf dem Grat, in Richtung Süd-West (Höhe 2170 m). Von hier aus steht man auf den schönen Hängen auf der linken Seite und fährt dort weiter, wo sich der Grat verengt, kurz vor der felsigen Gipfelstrecke*. Legen wir die Steigeisen an, überqueren die Felsen und nehmen einen steilen Kanal, der in der Nähe der Spitze herauskommt. Abstieg: Von oben geht es mit den Skiern über den felsigen Südgrat hinunter zum Moregna-Sattel (2398 m). Von hier aus geht es auf der Ostseite hinunter: nach einer obligatorischen Passage in die Mitte des Tales (2150 m) folgt man dem Talweg in Richtung Norden; nach einer Promenade (1850 m) in der Nähe des Wildbachs weiterfahren, bis er sich mit den Bergpfaden oberhalb der Alm Valmaggiore verbindet.

Variante

*Wenn man nicht nach oben will (eine technische Strecke ohne Interesse am Skifahren), kann man im Tal über dem Brutto-See hinuntergehen und dann zur Forcella Moregna hinauffahren.

Startpunkt

Waldweg nach Valmaggiore, 1300m

Zielpunkt

Waldweg nach Valmaggiore, 1300m

Parken

Parkplatz nach dem dritten Brücke markiert.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von Predazzo im Val di Fiemme folgt man der Beschilderung nach Valmaggiore auf einer asphaltierten Forststraße. In der Regel ist es im späten Frühjahr möglich, mindestens bis zu 1300 m weiter zu fahren.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

sentres Südtirol

Unterkunft-Tipps in der Nähe der Tour

Essen & Trinken in der Umgebung der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping