Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

32 Cima dei Paradisi

Primiero
schwer
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour 32 Cima dei Paradisi

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:30 h
  • Strecke
    15.3km
  • Höhenmeter
    1090 hm
  • Höhenmeter
    1080 hm
  • Max. Höhe
    2196 m
Dieser Ausflug hat den Geschmack langer Streifzüge durch vergangene Zeiten. Die Entwicklung mag in keinem Verhältnis zu dem erreichten bescheidenen Ziel stehen, aber die Vielfalt der Ansichten wird Ihre Bemühungen reichlich belohnen.

Wegbeschreibung

Aufstieg: Auf der Straße, die das Val Fossernica hinaufführt, die Seitengabeln ignorieren und den Schildern für das Biwak Paolo und Nicola bis zum Ende des Waldes folgen (Höhe ca. 1850 m – mehr als 5 km bis hier), dann weiter auf dem Sommerweg. Einmal aus dem Wald, auf einer Höhe von 1970 m nach Südosten: eine breite Kurve wird von links nach rechts gemacht, die den gesamten Kopf des Tales umfasst, in Richtung des logischsten Punktes, an dem der Kamm von Fossernica wieder zusammengebaut wird. Der Rest der Route in Richtung Cima dei Paradisi ist klar: Vorsicht nur im steilsten Abschnitt unterhalb des Gipfels, je nach Schneelage, ob man weiter auf den Schultern entlang des Bergrückens fährt oder ob man sich auf der Nordseite bewegt.
Abstieg: Von oben nach unten in Richtung. Nach Westen für eine flache Schulter, dann Abstieg durch Lärchenbäume zu den großen Weiden der Malga Fossernica (immer Richtung Westen). Im Wald unten, fangen Sie den Wald ab, der stromabwärts führt (bei gutem Schnee können Sie eine Kurve schneiden und in 1515 m Höhe auf die Straße zurückkehren).

Startpunkt

Rif. Refavaie, 1116 m

Zielpunkt

Rif. Refavaie, 1116 m

Parken

Rif. Refavaie, 1116 m

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Vom Primiero (oder Brocon Pass) erreichen Sie das Vanoi-Tal, passieren Caoria und folgen der Beschilderung nach Rif. Refavaie.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

sentres Südtirol

Tab für Bilder und Bewertungen

Shopping

Natur