Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

25 Cima del Frate

Bassa Valsugana
schwer
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour 25 Cima del Frate

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:45 h
  • Strecke
    11.1km
  • Höhenmeter
    1010 hm
  • Höhenmeter
    1010 hm
  • Max. Höhe
    2329 m
Ausgezeichnete Wanderrung in einer abgelegenen und eindrucksvollen Umgebung, die vorzugsweise im Frühling mit umgewandeltem Schnee durchzuführen ist. Im letzten Abschnitt die Rampen benutzen.

Wegbeschreibung

Aufstieg: Wir folgen der Forststraße bis zur Malga Fierollo di Sotto (ca. 2,7 km) und steigen dann auf den Spuren des Sommerweges bis zur Malga Fierollo di Sopra (1750 m) auf. Nach einer kurzen Felswand erreicht man den oberen Teil des Tals: man zeigt auf die Felswände des Colle della Bella Venezia und steigt links auf bis zum Passo del Frate. Klettert in der Nähe des Bergrückens auf den großen Panettone, der den Vorläufer bildet, dann mit einer letzten Querung nach Norden, um die Basis der charakteristischen Granitspitze (der Bruder!) zu erreichen. Abstieg: Aufstieg zu einer kleinen Abzweigung oberhalb des Passo del Frate, wo ein steiler Kanal auf der Nordseite den Zugang zum Val Quarazza ermöglicht. Man steigt in das felsige Amphitheater hinab und geht zur orographischen Linken des Tales, wobei man den einzigen Abhang nutzen, der uns erlaubt, die Felsen zu umgehen (Vorsicht). Weiter geht es auf einer sanfteren Steigung bis zur Malga Quarazza, dann auf dem Sommerpfad, der zur hydrographischen Linken des Tals hinunterführt (Waldstücke). Auf 1370 m befindet sich die Forststraße, die zurück zum Ausgangspunkt führt (ca. 2,3 km – Abschnitte auf dem Plateau).

Startpunkt

Ortstand rifugio Spiado, 1300 m

Zielpunkt

Ortstand rifugio Spiado, 1300 m

Parken

Parken Sie am Ende der asphaltierten Straße.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von der SP 47 von Valsugana folgen Sie der Beschilderung zum Conca del Tesino. Ein paar Kilometer nach Bieno biegen Sie links ab in Richtung Drio Silana. Steigen Sie für einige Serpentinen auf, bis die Straße abzweigt: Nehmen Sie eine Abzweigung links mit den Schildern Malga Quarazza und Rif. Spiado (geschlossen).

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

sentres Südtirol

Unterkunft-Tipps in der Nähe der Tour

Essen & Trinken in der Umgebung der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping