Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

21 Cima Nassere

Bassa Valsugana
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour 21 Cima Nassere

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:45 h
  • Strecke
    5.8km
  • Höhenmeter
    750 hm
  • Höhenmeter
    720 hm
  • Max. Höhe
    2229 m
Wunderschöne Winterwanderung, die während der Abfahrten oft Pulverschnee schenkt.

Wegbeschreibung

Aufstieg: Nehmen Sie den Sommerweg, der zur Malga Nassere führt (durch das Tor im Zaun). Ausgang auf offenem Gelände in 1710 m Höhe, quer zur Fahrtrichtung. Südöstlich hinunter in das weite Tal, das direkt von der Cima Nassere abfällt; bei völlig sicheren Bedingungen ist es möglich, zwischen den Lärchen im Tal selbst aufzusteigen, sonst ist es besser, in den Wald auf dem Südwestgrat zu gehen, wenn auch steil und ziemlich unbequem. In beiden Fällen folgt man oben dem Grat bis zum Gipfel.
Abstieg: Man erreicht einen kleinen markierten Sattel, der die Cima Nassere vom Monte Conseria trennt (Richtung Südosten) und beginnt den Abstieg auf der Nordseite (Vorsicht im ersten steilen Abschnitt). Nach einem felsigen Sprung rechts in einer Traverse nach links in Richtung einer kleinen Esplanade auf 1900 m Höhe absteigen: von hier aus mit einigen Stößen aus dem Tal von Conseria* aussteigen. Im Wald immer eine leichte Querung nach links halten, bis man eine Forststraße erreicht, die unweit der Malga Caserina endet.
*Bei wenig Schnee ist es besser, in der Implosion des Rio Conseria bis zum Ende des Tales zu bleiben und den Abstieg der Route Punta Socede und Cima dei Lasteati zu verbinden.

Startpunkt

Malga Caserina, 1465 m

Zielpunkt

Malga Caserina, 1465 m

Parken

Malga Caserina, 1465 m

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von Valsugana aus durchqueren Sie das Dorf Strigno und den Weiler Spera und folgen den Schildern nach Rif Crucolo. Von hier aus gelangen Sie in das Val Campelle, wo Sie auf 1325 m Höhe links eine Abfahrt nehmen (gut markierte Abzweigung zum Hotel SAT Lagorai). Nach dem Rif Carlettini folgen Sie der Beschilderung zur Malga Caserina (Bauernhaus auch im Winter geöffnet).

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

sentres Südtirol

Tab für Bilder und Bewertungen