Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

12 Monte Pastronezze

Bassa Valsugana
schwer
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour 12 Monte Pastronezze

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:45 h
  • Strecke
    10.6km
  • Höhenmeter
    1070 hm
  • Höhenmeter
    1060 hm
  • Max. Höhe
    2151 m
Eine schöne Abfahrtsstrecke, die oft Pulverschnee bietet. Die Überquerung der Gipfelhänge erfordert in jedem Fall eine gute Besiedlung der Schneedecke.

Wegbeschreibung

Aufstieg: Nehmen Sie die Beschilderung zur Malga d’Ezze und folgen Sie dem Sommerweg Nr. 315 aus einer Höhe von 1255 m. Wenn man das Val d’Ezze betritt, kann man auch die felsigen Bereiche der Crozi della Serra sehen (auf der rechten Seite), bis man ein Gebiet mit weniger Wald erreicht (Höhe 1750 m). Dann geht es wieder hinauf in eine Schlucht, die von der südwestlichen Seite herabsteigt: vom Rand der Vegetation geht es weiter bis zu einem Sattel, wo sich der rechte Grat mit den oberen Hängen verbindet. Überqueren Sie vorsichtig den gesamten Hang (nordöstliche Richtung) und erreichen Sie die Basis des Ostkamms: eventuell den ersten steilen Abschnitt mit den Skiern auf den Schultern, dann vom Vorgänger bis zum Hauptgipfel.
Abstieg: Rückkehr über den Grat, Abstieg zum Sattel beim Col di Fregio. Von hier aus biegen Sie auf der Nordseite ab und halten sich an die rechten Ganglinien des Val Capovacche. Auf einer Höhe von 1700 m nehmen Sie den Ausschnitt nach rechts, um die Malga Pastronezze (1480 m) zu erreichen: von hier aus lohnt es sich, leicht nach links zurück zu gehen und in den Wald in direz abzusteigen. Nördlich bis zur Ebene des Val Calamento (mit wenig Schnee auf der letzten Strecke ist es ratsam, dem Wald zu folgen). Am Talboden angekommen, folgen Sie dem Bach (hydrographisch rechts) und fangen den Waldweg ab, der zum Ausgangspunkt zurückführt.

Startpunkt

Ponte del Saltón, Höhe 1070 m

Zielpunkt

Ponte del Saltón, Höhe 1070 m

Parken

Großer Parkplatz, von dem aus die Forststraße ins Val di Fregio führt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von Borgo Valsugana aus folgen Sie den Schildern zum Passo Manghen, vorbei am Dorf Telve und ins Val Calamento. Auf der linken Seite, kurz vor der Saltón-Brücke, befindet sich ein großer Parkplatz, von dem aus die Forststraße ins Val di Fregio beginnt.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

sentres Südtirol

Unterkunft-Tipps in der Nähe der Tour

Essen & Trinken in der Umgebung der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping