Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

1 Passo di Pra’ Castron 2503 m

Val di Sole
schwer
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour 1 Passo di Pra’ Castron 2503 m

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    7:15 h
  • Strecke
    18.2km
  • Höhenmeter
    1670 hm
  • Höhenmeter
    1660 hm
  • Max. Höhe
    2506 m
Von Madonna di Campiglio zur Malga Presson Bassa, Malga Scale und Val del Vento

Wegbeschreibung

Aufstieg: von der Staatsstraße rechts eine Forststraße (Hinweisschild Malga Presson Bassa), die mit zwei Kehren und einer mittleren Steigung bis zum Talboden bei der Malga Presson Bassa 1292 m abfällt; weiter bis zu dem Punkt, an dem die Straße den Fluss Meledrio auf einer Höhe von etwa 1200 m in der Nähe des Dosso di S. Brigida (0.30 h), einem charakteristischen Vorgebirge in der Mitte des Tals, überquert. Von der Brücke aus folgen wir dem Weg einige Meter nach rechts, dann nach links, bis wir eine Kante erreichen, an der sich der Weg nach links fortsetzt. Wir steigen den steilen Hang entlang einer Konoide hinauf, die oft von Lawinen bedeckt ist, und überqueren einen steilen Felssprung, über den der von Dimaro kommende Weg führt (darauf achten, ihn nicht zu verpassen). Wir folgen ihm leicht bergauf nach rechts, um die Ebene der Malga Scale 1563 m (1.30-2.00 h) zu erreichen, wo die Valle del Vento beginnt. Wir halten uns am rechten Talrand , wo die Vegetation spärlicher ist. Er steigt bis zu einem Plateau unter einem felsigen Sprung hinauf, steigt ganz nach rechts und klettert den steilen Hang hinauf, an der Basis der nördlichen Ecke des Vorsprungs der Cima del Tov (1.30-3.30 h) vorbei. Man erreicht auf ca. 2050 m die Abzweigung des Tals, verlässt die eigentliche Val del Vento nach rechts und steigt den linken Zweig hinauf, bis man an einigen steilen Anstiegen vorbeikommt und ohne besondere Orientierungsschwierigkeiten den Passo di Pra' Castron 2503 m (1.30-5.00 h) erreicht, eine breite Einsattelung zwischen dem Sasso Rosso und Cima Benon.

 

Abstieg: entlang der Aufstiegsroute. Darauf achten, den Punkt nicht zu verpassen, wo der Weg, der von der Malga Scale nach Dimaro führt, verlassen wird, um zum Talgrund hinabzusteigen. Bei guten Schneeverhältnissen kann man vom Talboden aus leicht bergab bis zur Staatsstraße Dimaro-Campiglio in der ersten Kurve oberhalb von Dimaro auf 750 m Höhe fortsetzen.

Startpunkt

km 8,5 der S.S. 239 Campiglio-Dimaro 1360 m; 6,5 km vom Campo Carlo Magno Pass entfernt

Zielpunkt

km 8,5 der S.S. 239 Campiglio-Dimaro 1360 m; 6,5 km vom Campo Carlo Magno Pass entfernt

Parken

km 8,5 der S.S. 239 Campiglio-Dimaro 1360 m; 6,5 km vom Campo Carlo Magno Pass entfernt

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

sentres Südtirol

Unterkunft-Tipps in der Nähe der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte