• Verschneite Pistenlandschaft in Vialattea
    Verschneite Pistenlandschaft in Vialattea Foto: Vialattea

Skigebiete in Piemonte

Italien

Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion
In der Region Piemont im Nordwesten Italiens befindet sich mit der „Vialattea” (der „Milchstraße”) eines der größten Skigebiete des Landes. Auf rund 400 Pistenkilometern findet bestimmt jeder die passende Abfahrt – von der sanften Familienpiste bis hin zur schwarzen Wettkampf-Strecke oder weiten Freeride-Hängen. Wer möchte, kann in dem grenzüberschreitenden Skigebiet sogar auf Skiern hinüber ins französische Montgenèvre abfahren.
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Die schönsten Skigebiete in Piemonte

??????
Skigebiet · Cottische Alpen
Vialattea
Vialattea zählt zu den größten Skigebieten Italiens und verbindet die italienischen Skistationen Sauze d’Oulx, Oulx, Sestriere, Cesana, Sansicario, Claviere und Pragelato im Piemont sowie das französische Montgenèvre in den Hautes-Alpes. Das grenzüberschreitende Pistenangebot ist vielfältig: Sowohl anspruchsvolle Skifahrer als auch Wintersportneulinge finden im Vialattea-Areal abwechslungsreiche Abfahrten.
??????
Skigebiet · Ligurische Alpen
Riserva Bianca
??????
Skigebiet · Walliser Alpen
Alagna
Nichts passendes gefunden?