Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Sellaronda

Wolkenstein in Gröden
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Sellaronda

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    43.7km
  • Höhenmeter
    3790 hm
  • Höhenmeter
    3800 hm
  • Max. Höhe
    2479 m
Skirundfahrt über vier Pässe und rund um den Bergstock der Sellagruppe in den Dolomiten

Wegbeschreibung

Ausgehend vom Dorfzentrum von Wolkenstein gelangt man mit dem Sessellift Costabella zur Seilbahn des Dantercëpies, mit der man gemütlich hinauf zum Grödner Joch schwebt. Vom Joch fährt man hinunter nach Colfosco, von wo aus uns der Sessellift des Borest nach Corvara bringt. Hier weiter mit der Seilbahn des Boè, um nach Campolongo hinunter zu fahren. Von Campolongo bringt uns der Skilift Bec de Roces zur Piste, die nach Arabba führt. In Arabba angekommen nimmt man die Seilbahn Portavesovo. Man fährt hinunter nach Pont de Vauz, von wo aus der Sessellift von Fedom uns weiter zum Pordoi Joch bringt. Eine kurze Abfahrt führt zum Lezuo Sesselift. Hier fährt man mit der Bahn des Belvedere hinauf, wo die lange Abfahrt hinunter bis nach Pian Frataces (Ristoro Lupo Bianco) beginnt. In Pian Frataces angekommen geht es mittels der Umlaufbahn und des Sessellift zum Sella Joch beziehungsweise Col Rodella. Ein schöner und langer Abstieg bringt uns anschließend wieder zurück nach Wolkenstein. 

 

www.sellaronda.info

Variante

Die Sellaronda kann auch im Gegenuhrzeigersinn gemacht werden. Von Wolkenstein geht es mit der Seilbahn hinauf zum Ciampinoi und folgt dann der Spur n° 5 bis nach Plan de Gralba, wo man den Sessellift Piz Setëur nimmt. Nach dem Aufstieg und einer kurzen Abfahrt erreicht man den Sessellift Sassolungo. Man durchquert dabei die wunderbare „Steinerne Stadt“ und gelangt zum Sesselift Sasso Levante am Sella Joch. Nach dem Aufstieg fährt man in Richtung des Salei Tales bis zur Kabinenbahn des Pian Frataces in der Nähe des Ristoro Lupo Bianco, wo ein Sechser-Sessellift zur Hütte des Sas Becè führt. Von hier aus folgt man der langen Abfahrt der Belvedere Piste bis nach Arabba. Hier geht man ein Stück zu Fuß bis zum Sessellift, der auf den Bec de Roces hinaufführt. Die Abfahrt führt zum Campolongo Pass, von wo aus man mittels eines weiteren Sesselifts Colfosco erreicht. Hier nimmt man die gemütliche Kabinenbahn, die in wenigen Minuten bis zur Schutzhütte Cir, oberhalb des Grödner Joches, hinaufführt. Nach einer kleinen Abfahrt zum Sessellift Val Setus fährt man weiter zum Grödner Joch hinab. Hier nehmen wir anschließend den Sessellift zur Dantercepies Piste und folgen dieser letzten Abfahrt zurück nach Wolkenstein.

Startpunkt

Wolkenstein in Gröden

Zielpunkt

Wolkenstein in Gröden

Besonderheiten

Die Sellaronda ist eine wundervolle Skirundfahrt, die durch imposante Felsformationen, dichten Wäldern und beschneiten Winterlandschaften führt. Es genügt, eines der vier Täler zu erreichen, die rund um dem Sellastock liegen (Gröden, Alta Badia, Arabba und Fassa) und alle miteinander verbunden sind. 

Parken

Wolkenstein in Gröden

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung von Brixen ins Grödental bis nach Wolkenstein.

Anfahrt

Von der Brenner-Staatsstraße oder von der Autobahnausfahrt bei Klausen ins Grödental und weiter bis Wolkenstein

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

sentres Südtirol

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Shopping

Kultur

Zur Startseite