Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Rundtour unterm Hirzer

St.Martin in Passeier Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Rundtour unterm Hirzer

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:30 h
  • Strecke
    10.7km
  • Höhenmeter
    620 hm
  • Höhenmeter
    630 hm
  • Max. Höhe
    1996 m
Über die Gompmalm zur Hirzerhütte am Eingang des Passeiertales

Wegbeschreibung

Kurz vor dem Weiler Prenn (Zufahrt von Saltaus Richtung Tall) zweigt links die schmale Fahrstraße Nr. 4 zur Gompmalm ab. Weil sie meist eisig ist und es am letzten Hof, dem Gasthof „Hochwies“, nur wenige Parkmöglichkeiten gibt, stellt man das Fahrzeug vor der Abzweigung am Straßenrand ab und geht zunächst mit den Schneeschuhen auf dem Rucksack die 20 Minuten bis zum Gasthof. Dort befindet sich das Ziel einer Rodelbahn, die auf der Gompmalm startet. Über die vor allem vormittags kaum befahrene Rodelbahn – und bei guter Schneelage zwischendurch auch mit Abkürzungen durch den Wald – geht es recht gemütlich bis zu der wegen der guten Küche bekannten Alm (im Winter nur an Wochenenden geöffnet). Der Weg Nr. 5 beginnt gleich bei der Hütte und führt dann fast ebenso breit und wenig steil zu der im Winter nicht bewirtschafteten Hirzerhütte auf fast 2000 Metern Meereshöhe. Sie lädt zum Verweilen und Fotografieren ein, bevor es in Richtung Südwesten auf dem Weg Nr. 40 nach Klammeben geht, wo sich die Bergstation der Hirzer-Seilbahn (Sommerbetrieb) befindet. Weiter in dieselbe Richtung führt der Weg Nr. 40 zur Stafellalm.

Abstieg: Kurz vor Erreichen der Alm zweigt rechts der (nicht in allen Karten nummerierte) Weg Nr. 7 zum Gasthof „Grube“ ab. Stafellalm und „Grube“ sind im Winter geschlossen. Um wieder nach Prenn zu gelangen, steigt man zunächst den Weg Nr. 2 hinab und hält sich beim Hinweisschild „2 B“ wiederum rechts. Es geht durch den Wald, an einem Hof vorbei direkt in den Weiler, wo die Schneeschuhe wieder abgeschnallt und die letzten paar hundert Meter zu Fuß zurückgelegt werden.

Variante

Beim Abstieg kann man von Klammeben auch direkt zur „Grube“ absteigen und kürzt damit ca. eine halbe Stunde Gehzeit ab.

Startpunkt

Weiler Prenn

Zielpunkt

Weiler Prenn

Besonderheiten

Bis zur Gompmalm eignet sich diese Tour auch als Winterwanderung ohne Schneeschuhe.

Parken

Keine ausgewiesenen Parkplätze vorhanden. Am besten, man parkt kurz vor Prenn am Straßenrand.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Durch das Passeiertal bis kurz nach Saltaus. Hier abbiegen Richtung Obertall bis nach Prenn.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Zur Startseite