Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Kalksteinjöchl

Gsies Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Kalksteinjöchl

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    11.8km
  • Höhenmeter
    870 hm
  • Max. Höhe
    2340 m
Das Kalksteinjöchl ist ein Übergang ins österreichische Osttirol. Die Jöcher waren in der Vergangenheit nie Grenzen, sondern Verbindungen. Wie oft mag der Viehtrieb über das Kalksteinjöchl wohl erfolgt sein?

Wegbeschreibung

Tour von Raimund Gietl.



Vom Parkplatz geht man auf der Rodelbahn oder auf dem mehr oder weniger parallel dazu verlaufenden Forstweg (Mark. Talblickweg, 48) fast eben nach Südosten. Kurz unterhalb des Starthäuschens der Rodelbahn zweigt ein Forstweg nach rechts ab (Wegweiser Tschernied-Alm, Kalksteinjöchl, 48), der großteils durch Wald hinauf führt zur Tschernied-Alm. Abkürzen kann man, wenn man bei einem kleinen E-Werk, an dem eine Brücke über den Tscharniedbach führt, vor der Brücke über eine schmale Schneise nach links (Südosten) aufwärts steigt. Da geht es entlang des Tscharniedbachs auf einem Weg bis zu den freien Wiesen unterhalb der Alm bergan. Ab den Almhütten den rechten Talhang steil bergauf bis zum flacher werdendem Geländerücken. Dort nur mehr mäßig ansteigend zum Kalksteinjöchl (von Einheimischen auch „Steiges Heache“ genannt).
Abstieg vom Kalksteinjöchl: Wie Aufstieg.

Startpunkt

Gsieser Talschluss, Parkplatz – Ziel Rodelbahn

Zielpunkt

Gsieser Talschluss, Parkplatz – Ziel Rodelbahn

Parken

Gsieser Talschluss, Parkplatz – Ziel Rodelbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Welsberg und mit dem Bus in den Gsieser Talschluss.

Anfahrt

Durch das Pustertal bis nach Welsberg und ins Gsiesertal bis St. Magdalena/Talschlusshütte. Dort rechts über die Brücke und sofort nach links abbiegen. Kurz flach weiter und an der ersten Weggabelung rechts bergauf – ca. 600 m – zum Parkplatz der Rodelbahn.

Quelle

Book_71
Autor: Tappeiner

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Sonstige

Zur Startseite