Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Feilalm – Feilkopf

Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Feilalm – Feilkopf

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:15 h
  • Strecke
    13.9km
  • Höhenmeter
    640 hm
  • Höhenmeter
    640 hm
  • Max. Höhe
    1559 m
Anmutige Wanderung im Landschaftsschutzgebiet Falzthurnthal-Gerntal

Wegbeschreibung

Route: Vom Parkplatz geht es zunächst auf der Fahrstraße ins Gerntal bis zur Tunigenwiese (991 m, Wegweiser). Jetzt wandert man in den Wald hinein, folgt dem Waldsteig und gelangt in gleichmäßiger Steigung über die Bergflanke hinauf zur Einmündung in den Forstweg (etwa 1260 m, Wegweiser). Hier wendet man sich nordostwärts und geht auf dem Forstweg
flach bis zur Rodelbahn weiter (Wegweiser). Von hier steigt man über eine Kehre kurz zur Feilalm (1372 m) hinauf. Der Anstieg verläuft nun im Bogen um die Häuser herum. Auf dem Güterweg geht es nun bis zu einer Weggabelung hinauf (1523 m, Wegweiser). Der flache Schlussanstieg erfolgt von Westen über den breiten Bergrücken zum Gipfelkreuz (1562 m).

Abstieg: Der Abstieg vom Gipfel verläuft in östlicher Richtung. Zunächst geht man über die steile, freie Wiese bis zur Aufstiegsspur am Forstweg hinunter, dann weiter zur Feilalm. Von dieser folgt man der Rodelbahn ins Gerntal abwärts (Parkplatz, 1084 m). Von der Kreuzung geht es kurz in nördlicher Richtung bis zum Bachufer (Wegweiser). Jetzt wandert man in südöstlicher
Richtung talaus zur Pletzachalm (1040 m), von dieser zur Pletzachalm-Sennhütte und auf dem Unterseebergsteig zum Ausgangspunkt.

Startpunkt

Parkplatz Karwendeltäler, 970 m - Pertisau

Zielpunkt

Parkplatz Karwendeltäler, 970 m - Pertisau

Besonderheiten

Bemerkung: Bei Lawinengefahr erfolgt der Abstieg vom Gipfel auf der Anstiegsroute.

Parken

Parkplatz Karwendeltäler, 970 m

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Auf der Inntalautobahn (A12) zur Ausfahrt Achensee und auf der B181 nach Maurach; auf der Pertisauer Straße zum Parkplatz (gebührenpflichtig) der Karwendeltäler

Quelle

Titel_schneeschuhtirol_08_10_14

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Tab für Bilder und Bewertungen

Zur Startseite