Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Faltegartenköpfl

Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Faltegartenköpfl

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:15 h
  • Strecke
    8.3km
  • Höhenmeter
    540 hm
  • Höhenmeter
    550 hm
  • Max. Höhe
    2177 m
Ideale Schneeschuhwanderung in den weitläufigen Feldringer Böden

Wegbeschreibung

Route: Von der Kapelle „Maria mit dem Stein“ (Wegweiser) steigt man über die Wiese hinauf, geht durch ein Zaungatter zum Waldrand und danach immer in nordwestlicher Richtung auf dem Waldsteig höher. Auf etwa 1900 m quert man den Winterwanderweg. Anschließend steigt man durch den Zirbenwald mit Waldlichtungen etwas steiler zum Grünwaslkreuz (2027 m). Direkt vom Kreuz (Wegweiser) geht man über die Feldringer Böden in nordöstlicher Richtung und gelangt von Osten her zum etwas steileren, kurzen Schlussanstieg auf den schmalen Bergrücken, über den man flach zum Gipfelkreuz (2184 m) steigt.

Abstieg: Der Abstieg verläuft vom Gipfelkreuz in die Mulde, am Wandle, unter dem Gipfelaufschwung nach Westen abwärts. Die Mulde weitet sich, anschließend geht es durch die weiten Böden zum Waldrand. Man trifft auf den Winterwanderweg, der von Marlstein zur Feldringalm leitet, und steigt auf diesem durch ein kurzes Waldstück abwärts zur Feldringalm (1888 m, Rodelverleih; es gibt die Möglichkeit, ins Sattele zu rodeln und auf dem Winterwanderweg nach Marlstein zu gelangen). Von der Feldringalm geht es wieder hinauf auf die Feldringer Böden, auf dem Winterwanderweg nach Südosten zum Grünwaslkreuz und auf dem breiten Winterwanderweg hinunter nach Marlstein.

Startpunkt

Gasthof Marlstein, 1800 m - Ochsengarten

Zielpunkt

Gasthof Marlstein, 1800 m - Ochsengarten

Parken

Gasthof Marlstein, 1800 m

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Auf der Inntalautobahn (A12) von Innsbruck zur Ausfahrt Garmisch–Seefeld, dann durchs Sellraintal ins Kühtai und weiter Richtung Ötztal nach Ochsengarten-Wald; hier rechts bergauf Richtung Haiminger Berg/Sattele, sofort rechts nach Marlstein

Quelle

Titel_schneeschuhtirol_08_10_14

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Tab für Bilder und Bewertungen

Zur Startseite