Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Der Labyrinthsteig

Welschnofen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Der Labyrinthsteig

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    10.9km
  • Höhenmeter
    580 hm
  • Höhenmeter
    540 hm
  • Max. Höhe
    1921 m
Der Labyrinthsteig inmitten von Felsstürzen und Geröllhalden am Fuße der Latemargruppe wird auch im Winter zu einem besonderen Landschaftserlebnis. Wie immer sollte man sich auch bei dieser Schneeschuhwanderung vorher über die aktuelle Lawinenlage informieren.

Wegbeschreibung

Man startet vom Karerpass am großen Parkplatz. Von dort zweigt ein Steig (M 17) ab, der die Latemarwiesen quert und dann durch den Wald in Richtung Kleine Latemarscharte unterhalb der Latemartürme vordringt (ca. 1960 m). Nach einem kurzen Abstieg (ca. 100 m) erreicht man den Einstieg in den Labyrinthsteig, der sich durch riesige Felsblöcke und Gesteinsmassen windet und zu einer idyllischen Waldlichtung, zum Mitterleger, auf 1839 m Höhe führt. Für den Rückweg kann man auch eine andere Route wählen: über die berühmten Latemarwälder hinunter Richtung Grandhotel Karersee zur Hauptstraße. Von dort der M 6 folgend über die Moseralm (1580 m) und weiter den Hang hinauf zur Jolandahütte (1744 m) an der Nigerpassstraße. Mit dem Linienbus gelangt man eventuell vom Nigerpass zum Karerpass zurück.

Startpunkt

Karerpass

Zielpunkt

Nigerpass

Besonderheiten

Das Labyrinth liegt im Schatten. Erst am Karerpass ist man wieder in der Sonne.

Parken

Karerpass

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Bozen zum Karerpass (Strecke über das Eggental).

Anfahrt

Durch das Eggental und Richtung Karerpass.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Zur Startseite