Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Allerleigrubenspitze

Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Allerleigrubenspitze

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:15 h
  • Strecke
    10.7km
  • Höhenmeter
    730 hm
  • Höhenmeter
    730 hm
  • Max. Höhe
    2121 m
Rassige Tour im ruhigen, abseits gelegenen Fradertal

Wegbeschreibung

Route: Der Anstieg (80) ins Fradertal zur Fraderalm beginnt am schmalen Taleingang und verläuft neben dem Fraderbach. Später, am Anfang der Fraderalmböden, weitet sich das Tal. Jetzt über die Brücke (1600 m) zum Pinterkaser (Hnr. 75) und talein zum Tumeler Kaser (Hnr. 76) und zum alten Zollhaus (1697 m, kurz dahinter Verankerung der Heuseilbahn). Jetzt weglos westwärts auf die kleinen Wiesenflächen und rasant steil hinauf (30°) bis auf etwa 1780 m. Nun südwärts auf dem schwach erkennbaren Jägersteig in die Mähder und in Serpentinen zwischen den beiden begrenzenden Gräben im lichten Wald zur Hirschgrube. Hier quert man den Bachgraben und wandert weiter zu einem Holzstadel mit Flachdach (1950 m). Der Schlussanstieg bedarf einer überlegten Spurwahl. Am breiten Berghang bis ca. 2030 m
aufwärts, dann Querung am unteren Muldenrand unter dem Gipfelhang. Am markanten linken Rücken geht es zum Grat und kurz nordwärts zum Gipfelkreuz der Allerleigrubenspitze.

Abstieg: Vom Gipfel (2131 m) geht man direkt am breiten Bergrücken nach Norden bis vor zur Schulter. Von dort steigt man, am Bergrücken bleibend, steil in nordwestlicher Richtung durch den Kampfwald zur Oberen Koatnerhütte (1900 m, Waldgrenze) hinunter. Von der Hütte geht es auf dem breiten Güter- und Fahrweg (96/95) durch den Frader- und Flitterwald
in weiten Kehren talwärts zum Ausgangspunkt.

Startpunkt

Koflerhof – Sägewerk, 1373 m - Obernberg am Brenner

Zielpunkt

Koflerhof – Sägewerk, 1373 m - Obernberg am Brenner

Parken

Koflerhof (Parkmöglichkeit auf Anfrage) – Sägewerk, 1373 m

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Auf der Brennerbundesstraße (B182) nach Gries am Brenner und ins Obernbergtal zum Eingang des Fradertals.

Quelle

Titel_schneeschuhtirol_08_10_14

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Tab für Bilder und Bewertungen

Zur Startseite