Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Jausenstation Finailhof

Schnals-Val Senales, Finailhof 9 Zur Merkliste hinzufügen
Zur Homepage
Anrufen +39 0473 669644
E-mail schreiben
zurück

Jausenstation Finailhof

Schnals-Val Senales, Finailhof 9

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Einghüllt in einer weissen Schneedecke die Zufallhütte im Martelltal im Winter.
    Berghütte

    Schutzhaus-Zufallhütte

    Martell
  • Herzlich Willkommen im idyllisch gelegenen Alpengasthof Zufritt im Martelltal.
    Gasthof

    Pension - Restaurant Alpengasthof Zufritt

    Martell
  • Der Gasthof Appartements Premstl liegt im Martelltal abseits von Lärm und Hektik und blickt aufs Tal.
    Hotel

    Gasthof Appartements Premstl

    Martell
  • Wirklich idyllisch, die wahrhaft urige Berglalm mit Holzschindeldach im Schnalstal.
    Almhütte

    Bergl Alm

    Schnals
  • Willkommen im herzlich geführten Gasthof Schwarzer Adler am Reschensee im Vinschgauer Oberland.
    Gasthof

    Gasthof Schwarzer Adler

    Graun - Reschen
  • Perfekt aufgehoben ist man in den urigen Gemäuern der Jausenstation Knofelkeller in Tarsch.
    Jausenstation

    Jausenstation Knofelkeller

    Latsch
Nein, danke

Informationen zu Jausenstation Finailhof

Der Finailhof blickt auf bedeutende Momente in der Hofgeschichte zurück: 1416 gewährten nämlich die Bauern des Hofes dem Landesherren Friedrich dem IV. mit der leeren Tasche Unterschlupf. Heute bieten die vier Generationen authentische und bäuerliche Küche mit hofeigenen Produkten in der gemütlichen Bauernstube an.

Der Finailhof zählt zu den ältesten Höfen im Schnalstal, erste Aufzeichnungen reichen bis ins 11. Jahrhundert zurück. Bis 1967 war der Hof der höchstgelegene bewirtschaftete Kornhof Europas. Der Hof besteht aus vier Holzbauten, wobei ein Teil des Wohnhauses auf das 15. Jahrhundert zurückgeht. Bekannt ist der Finailhof wegen seines hohen Besuches im Jahre 1416. Damals sollen die Bauern des Hofs Herzog Friedrich IV. mit der leeren Tasche auf der Flucht Schutz gewährt haben, indem sie ihn als Knecht mit dem Hüten der Schafe beschäftigt haben. Zur Bewahrung der bäuerlichen Kultur und Architektur wurde 1981 die gesamte Hofstelle unter Denkmalschutz gestellt.

Heute legt Familie Gurschler, die mit vier Generationen am Hof lebt und arbeitet, großen Wert auf traditionelle und nachhaltige Hof- und Stallführung sowie in der Bewirtschaftung der Gäste. In der gemütlichen Bauernstube oder auf der Sonnenterrasse, kommt sozusagen alles „vom Hof auf den Tisch“: authentische und bäuerliche Küche mit hofeigenen Produkten und Zutaten wie Eier, Milch, Almkäse, Fleisch und Speck. Besonderer Tipp am Finailhof, der auf der Sonnenseite des Tals liegt, sind der Bock-, Lamm-, Ziegen- oder Kitzbraten (auf Vorbestellung), für die Kinder die selbstgemachten Säfte. Unvergesslich: die Aussicht auf den Stausee Vernagt!

Bitte reservieren sie abends und auch im Winter Ihren Tisch bei uns.

Auszug Speisekarte    
- Schöpsernes, Bockenes oder Ziegenbratem vom hofeigenen Fleisch (auf Vorbestellung)
- Kaiserschmarren
- Speckeier mit Röstkartoffeln
- Schnalser Schneemilch (auf Vorbestellung)
- Leckere hausgemachte Säfte

Mit seiner einzigartigen Geschichte und steilen Hanglage auf beinahe 2000 Metern gehört der Finailhof zu den interessantesten Einkehrmöglichkeiten Südtirols.

Köstlich Speisen

Köstliche typische Südtiroler Speisen, wie Knödel, Kaiserschmarrn und Speck am Brettl, sowie hausgemachte Säfte und Kuchen können die Besucher des Finailhof in Schnals bei einem Aufenthalt geniessen. Hier werden auch traditionelle Gerichte wie Ziegen-, Schaf- und Hammelbraten oder Schnalser Schneemilch auf Vorbestellung serviert. Die Speckknödelsuppe erreicht den Tisch in einem kleinen Emallietopf und vom bunten Garten duften die frischen Kräuter und Gewürze bis auf die Terrasse. 

Sich kulinarisch verwöhnen lassen.

Urige Gemütlichkeit

Diverse Sitzmöglichkeiten finden die Besucher des Finailhof im Sommer vor. Auf den liebevoll angelegten Sonnenterrassen bietet sich ein wahrlich fantastischer Ausblick auf den Stausee Vernagt. Auch auf dem Holzbalkon des Hauses lässt es sich Bestens aushalten. Einfache Holztische und Bänke passen hervorragend zu den urigen Höfen. In den kälteren Monaten werden die Gäste in der gemütlichen Holzstube des Finailhof verköstigt. Ein Ofen sorgt für wohlige Wärme und gesellige Stimmung.

Bestens platziert!

Natur

Kultur

Wandern

Alpin

Winter

Zur Startseite