Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Schloss Prösels

Völs am Schlern Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Schloss Prösels

Völs am Schlern

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Die Fischburg in St. Christina in Gröden
    Burg & Schloss

    Fischburg

    St. Christina in Gröden
  • Vom Edelsitz zum Armenhaus
    Burg & Schloss

    Schloss Colz

    Abtei - Stern - St. Kassian
  • Die Ruine Salegg ist seit den Sicherungsarbeiten leicht und bequem zu erreichen.
    Burg & Schloss

    Burg Salegg

    Kastelruth - Seiser Alm
  • Inmitten von Nadelwald unter dem Schlern
    Burg & Schloss

    Ruine Hauenstein

    Kastelruth - Seiser Alm
  • In Fels gehauenes Bauwerk
    Burg & Schloss

    Ruine Wolkenstein

    Wolkenstein in Gröden
  • Schloss mit Aussicht,,Karneid über dem Talkessel von Bozen.
    Burg & Schloss

    Burg Karneid

    Karneid
Nein, danke

Informationen zu Schloss Prösels

1517 wurde die prachtvolle Schlossanlage nahe der Ortschaft Völs am Schlern im Gebiet der Seiser Alm fertiggestellt. Leonhard von Völs, Landeshauptmann an der Etsch und Burggraf zu Tirol, wohnte dort bis zu seinem Tod im Jahre 1530.
In den folgenden Jahrhunderten erfuhr das Schloss nur noch wenige bauliche Veränderungen. Bis zum Jahre 1804 blieb die Anlage im Besitz der Familie Völs-Colonna, Felix Freiherr von Völs war der Letzte des Geschlechts und starb kinderlos. Nach zahlreichen Eigentumsübertragungen bis zum Jahre 1978 wurde 1981 das “Kuratorium Schloss Prösels GmbH”, eine Gruppe von Interessenten zur Erhaltung des Schlosses, gegründet. Umfangreiche Restaurierungsarbeiten folgten. Heute wird das Schloss hauptsächlich für kulturelle Veranstaltungen auf dem Schlossgelände genutzt. Konzerte, Theateraufführungen und Ausstellungen beleben die alten Gemäuer mit dem Schöngeist der heutigen Zeit.

Erbauung: 1200, 1279 erstmals als “castrum presile” in einer Urkunde erwähnt Ausbau/Fertigstellung: 1517 Baustil: spätgotischer Stil Nutzung: kulturelle Veranstaltungen

Unterkunft-Tipps

Essen & Trinken

Shopping

Kultur

Sonstige

Wandern

Alpin

City

Zur Startseite