Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Schloss Neuhaus

Gais
Zur Merkliste hinzufügen

Schloss Neuhaus

Gais

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke

Informationen zu Schloss Neuhaus

Schloss Nuehaus wurde im 13. Jahrhundert. von den Edlen von Taufers am Südende ihres Herrschaftsbereiches errichtet. Da Ulrich IV. von Taufers nach seinem Tod im Jahre 1336 keine Erben hinterließ, ging die Burg an die Grafen von Görz – später wechselten mehrmals die Besitzer.
Der Minnesänger Oswald von Wolkenstein (1376 – 1445) weilte hier um 1420 als Pfleger des Gerichtes Neuhaus-Uttenheim. Im Vorburgbereich stehen die Kapelle und das nahe er Hauptburg auf den Grundmauern des ehemaligen Bauernbades neu errichtete Restaurant (Burgschenke). Seit 1977 ist das Schloss in Privatbesitz und beherbergt einen Gastbetrieb; der Burgfried, der mit seinen 29 Metern die gesamte Burganlage überragt, wird auch für Kunstausstellungen genutzt.

 

 

Schloss Neuhaus in Gais ist für kulturell Interessierte ein Geheimtipp.

Unterkunft-Tipps

Unterkünfte

Shopping

Natur

Kultur

Wandern

Rad