Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Schloss Kallmünz

Meran
Zur Merkliste hinzufügen

Schloss Kallmünz

Meran

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

  • Die Mayenburg wurde 1241 erstmals erwähnt und 1650 von Veit Benno Graf Brandis ausgebaut.
    Burg & Schloss

    Ruine Mayenburg

    Lana
  • Schloss Winkel in Obermais Meran, heute weitgehend sich selbst überlassen.
    Burg & Schloss

    Schloss Winkel

    Meran
  • 1244 erstmals erwähnt, hatte der Adelsitz Castel Katzenzungen eine wechselvolle Geschichte.
    Burg & Schloss

    Schloss Katzenzungen

    Tisens
  • Der Eingang zur Stachelburg in Partschins mit Wappenkartusche.
    Burg & Schloss

    Stachelburg

    Partschins
  • Prächtig und fünfstöckig überblickt die Jaufenburg St. Leonhard in Passeier
    Burg & Schloss

    Jaufenburg

    St.Leonhard in Passeier
  • Die Burgruine Brandis, erbaut im 12 Jhdt. befindet sich auf einer Kuppe oberhalb von Niederlana.
    Burg & Schloss

    Ruine Brandis

    Lana
Nein, danke

Informationen zu Schloss Kallmünz

Besagter Andrä Kalmüntzer kommt um 1430 nach Meran und lässt sich in einem Ansitz beim heutigen Sandplatz nieder. Einmal zum Bürger der Stadt Meran geworden, erwirbt es sich das Vertrauen seinen neuen Landsleute und wird auch zum Bürgermeister gewählt.

Bis zum Tode von Osias von Kallmüntzer im Jahre 1604 verbleibt der Ansitz im Besitz der Familie, dann geht Schloss Kallmünz 1631 durch Heirat an Isaak Andreas von Heidenreich-Pidenegg. Dieser lässt Kallmünz umbauen und erweitern und verleiht ihm damit sein heutiges Aussehen.



Über mehrere Stationen kommt Schloss Kallmünz schließlich in den Besitz der Familie von Stachelburg, deren letzter männlicher Erbe Johann Graf Stachelburg 1809 in der Schlacht am Berg Isel fällt.



Nach wie vor befindet sich Schloss Kallmünz in Privatbesitz, der zweite Stock wird aber häufig für kulturelle Veranstaltungen genutzt. Die ehemalige Remise direkt hinter dem Eingangstor hingegen beherbergt seit 2003 ein Restaurant.

 

 

Schloss Kallmünz am Sandplatz im Zentrum von Meran verdankt seinen Namen Andrä Kalmüntzer aus dem Ort Kallmünz in der Oberpfalz.

Unterkunft-Tipps

Unterkünfte

Essen & Trinken

Kultur

Sonstige