Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Schloss Gandegg

Eppan a.d. Weinstraße Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Schloss Gandegg

Eppan a.d. Weinstraße

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • In all seiner Pracht
    Burg & Schloss

    Sigmundskron

    Eppan a.d. Weinstraße
  • Um 1550 wurde Schloss Moos Schulthaus um ein Stockwerk ergänzt.
    Burg & Schloss

    Schloss Moos-Schulthaus

    Eppan a.d. Weinstraße
  • Die Burgruine Rafenstein hoch über Bozen
    Burg & Schloss

    Schloss Rafenstein

    Jenesien
  • Die Ruine Greifenstein oberhalb Siebeneich
    Burg & Schloss

    Ruine Greifenstein

    Terlan
  • Burg Klebenstein in prächtiger Lage am oberen Ende der Bozner Wassermauerpromenade.
    Burg & Schloss

    Burg Klebenstein

    Bozen
  • Wahrhaftig adelig und majestätisch
    Burg & Schloss

    Schloss Hocheppan

    Eppan a.d. Weinstraße
Nein, danke

Informationen zu Schloss Gandegg

Das auffälligste Merkmal dürften die vier Rundtürme sein, an jeder Ecke des rechteckigen Hauptgebäudes ragt einer in die Höhe. Ein 1443 erstmals erwähnte spätmittelalterliche Wohnturm wurde an der Südseite von Schloss Gandegg baulich integriert. Abgesehen davon ist Schlos Gandegg ein einheitlicher Bau aus der Mitte des 16. Jahrhunderts, in Auftrag gegeben von den Herren Khuen-Belasi, die den Besitz wahrscheinlich von den ursprünglichen Erbauern des Wohnturms, den Annabergern, übernommen hatten. Das Grundkonzept des Baus entspricht dem Stil oberitalienischer Festungsanlagen jener Zeit.

Die Ausstattung der Räumlichkeiten ist prachtvoll, die großzügigen Säle mit kassettierten Decken und Kachelöfen aus dem 16. und 17. Jahrhundert ausgebaut. Das Hauptgebäude ist von einem großen, durch eine hohe Mauer geschützten Park umgeben, an der Südwestflanke wird das Grundstück durch Wirtschaftsgebäude mit spätgotischen Bauelementen abgegrenzt.

 

 

Schloss Gandegg in der Eppaner Fraktion Pigenò ist eine wuchtige Erscheinung.

Unterkunft-Tipps

Essen & Trinken

Shopping

Kultur

Wandern

Rad

City

Zur Startseite