Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Schloss Colz

Abtei - Stern - St. Kassian Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Schloss Colz

Abtei - Stern - St. Kassian

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Zurückversetzt ins Mittelalter, im Schloß Prösels. 
    Burg & Schloss

    Schloss Prösels

    Völs am Schlern
  • Inmitten von Nadelwald unter dem Schlern
    Burg & Schloss

    Ruine Hauenstein

    Kastelruth - Seiser Alm
  • Die Ruine Salegg ist seit den Sicherungsarbeiten leicht und bequem zu erreichen.
    Burg & Schloss

    Burg Salegg

    Kastelruth - Seiser Alm
  • Schloss mit Aussicht,,Karneid über dem Talkessel von Bozen.
    Burg & Schloss

    Burg Karneid

    Karneid
  • In Fels gehauenes Bauwerk
    Burg & Schloss

    Ruine Wolkenstein

    Wolkenstein in Gröden
  • Die Fischburg in St. Christina in Gröden
    Burg & Schloss

    Fischburg

    St. Christina in Gröden
Nein, danke

Informationen zu Schloss Colz

Die Anfänge des Ansitzes Rubatsch, wie Schloss Colz auch genannt wird, gehen auf 1536 zurück, als Hans Rubatsch sich in der Gemeinde Abtei einen Ansitz erbauen ließ. Im 16. Jahrhundert ging das Schloss auf die Herren von Colz über. Im Laufe der Zeit hatte das Haus mehrere “Nutzungen”. Vom Edelsitz zum Armenhaus und schließlich ging es als “Gran Ciasa” in den bäuerlichen Besitz über. Heute ist Schloss Colz zu einem kulturellen Treffpunkt geworden.

 

 

Bekannt geworden ist Schloss Colz in Stern im Gadertal, vor allem durch den "Gran Bracün", Franz Wilhelm Prack zu Asch. Zwischen 1573 und 1581 machte sich der Abenteurer als Räuber, Kavalier und Held einen Namen.

Unterkunft-Tipps

Shopping

Natur

Kultur

Wandern

Rad

City

Zur Startseite