Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Rotaliana

Zwischen romantischen Weinbergen und kantigen Felsen

Besucht die vielseitige und idyllische Rotaliana-Ebene, die Heimat des autochthonen Teroldego-Rotweins.

Ein Urlaub inmitten der herrlichen, unberührten Natur der Rotaliana-Ebene kann nur mit einem Aufenthalt in der Nähe von Mezzolombardo verbunden werden: Mit seinen malerischen Gassen und edlen Ansitzen liegt das historische Stadtzentrum des beliebten touristischen Zentrums am Fuß des Berges Monte Fausior.
Die Stadt ist darüber hinaus auch für das Schloss Castel della Torrre sowie für seine beiden vortrefflichsten Produkte bekannt - dem einheimischen autochthonen Teroldego Rotwein und der kristallklaren Teroldego Grappa - die die Stadt zum Hotspot entlang der Wein- und Genussstraße des Trentino machen.


Feinschmecker und Freunde der guten Küche sind in der Rotaliana-Ebene herzlich willkommen: Lasst euch von den reizenden Restaurants, den typischen Weinkellern und Geschäften dazu einladen, die typischen Produkte der lokalen Küche zu probieren und zu kaufen. Bei Kulturliebhabern ist vor allem Mezzocorona für ihre zahlreichen Schlösser bekannt und bietet mit dem Castel San Gottardo, dem Castel Firmian, den historischen Kirchen und bezaubernden, von Fresken verzierten Palästen unzählige und beliebte Ausflugsziele.

 

Die Region ist das ganze Jahr über ein beliebtes Urlaubsziel für alle Touristen, die nicht nur Berge, sondern eben auch Talebenen lieben: Während der Winter mit den Skigebieten von Monte Bondone und Paganella, den zahlreichen und romantischen Weihnachtsmärkten auf euch wartet, bietet der Sommer ein Ferienparadies für alle Aktivtouristen die die Natur gerne über Wanderwege, Klettertouren oder aufregenden Radtouren entlang der beiden Flüsse Etsch und dem Nonsbach erforschen möchten.
Wie ein Trichter verläuft die Region entlang dieser beiden Flüsse, bevor sie in die Rocchetta-Schlucht gipfelt; dort, wo das beliebte Nonstal beginnt. Darüber hinaus grenzt sie auch an das Etschtal und der Talenge von Salurn in Südtirol grenzt, ist das Gebiet der ideale Ausgangspunkt für unzählige Ausflugsmöglichkeiten in die benachbarten Dörfer und zu den vielen Sehenswürdigkeiten in der Umgebung. 


Mit seinen vielen, wunderschönen Braunbären und Wölfen ist auch das Naturschutzgebiet von Spormaggiore unbedingt einen Besuch wert.
Nur wenige Kilometer entfernt, erreicht ihr die Hauptstadt des Trentino, Trient: Mit ihrem reichen kulturellen Erbe, den zahllosen Kirchen und Klöstern, den mittelalterlichen Festungen wie das Schloss Castello del Buonconsiglio, den verträumten Stadtplätzen wie dem Domplatz oder dem Messeplatz und den vielen Museen auf keinen Fall zu verpassen!