Rennradtouren in Vomp

Tirol, Österreich

Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion
Für alle, die im Urlaub gerne aktiv unterwegs sind, haben wir in Vomp zahlreiche Vorschläge. Unser Reiseführer ist Inspirationsquelle für die Planung eurer nächsten Unternehmung. Stöbert durch die Beschreibungen der schönsten Rennradtouren und erhaltet alle wichtigen Tourdetails für eure Planung.
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Die 10 schönsten Rennradtouren in Vomp

Mountainbiketour in der Zugspitz Arena Bayern-Tirol
Rennrad · Zugspitzregion
Von Garmisch-Partenkirchen in die Eng (AUT)
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
110,1 km
5:00 h
803 hm
803 hm
Diese Radtour ist für den sportlichen Rennfahrer, denn auf vielen Strecken kannst du richtig in die Pedale treten und das große Kettenblatt aufgelegt werden. Zudem kannst du auf den Steigungen deine Kondition unter Beweis stellen.
Blick über Innsbruck zum Brenner
Rennrad
Transalp Tagestour - Lenggries Achensee Brenner Bozen
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
1
212,6 km
12:00 h
1.930 hm
2.350 hm
Überwiegend auf weniger befahrenen Straßen und Nebenwegen oder Radrouten aber (fast) immer auf Asphalt an einem Tag über die Alpen.
Rennradtour Breitenbach - Schönau
Rennrad · Alpbachtal
Rennrad 300er - Mehrtagestour
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappentour
315,9 km
20:00 h
4.301 hm
4.322 hm
Das Alpbachtal Seenland ist ein idealer Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Rennradtouren in Tirol. Für jede Kondition finden Sie hier die passende Runde. 22 Touren stehen zur Auswahl, die zentral in Rattenberg starten, dem Etappenstartort der Rennrad-WM 2018. Wir haben drei Runden ausgewählt mit 300 km Gesamtstrecke.  
Rennrad · Hall-Wattens
Karwendelrundfahrt
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
173,8 km
9:47 h
1.035 hm
1.035 hm
Eine reizvolle Tour rund um das Karwendelgebirge. Landschaftlich ein wirklicher Genuss! Bereits im Jahre 1978 wurde der Klassiker rund um das Karwendel als Rennrad-Veranstaltung durchgeführt.
Wir sind rennradbegeistert
Rennrad · Alpbachtal
Rennrad 17 Highway to Höll - auf den Spuren der Rad WM 2018
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 3
110,2 km
6:00 h
1.400 hm
1.400 hm
Diese Route führt Sie großteils entlang der Streckenführung der vergangenen Radweltmeisterschaft, welche in Tirol abgehalten wurde. Das Highlight besteht im Erklimmen der "Höll", eine 25% Steigung, welche nur von den stärksten Oberschenkeln durchgetreten werden kann.
Der Wilde Kaiser im Hintergrund
Rennrad · Alpbachtal
Rennrad 15 Oberes Unterinntal
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
72,5 km
3:15 h
580 hm
580 hm
Eine leichte Rennrad-runde, abseits der viel befahrenen Hauptstraßen, entlang der Dörfer links und rechts des Inntales. Diese Route eignet sich gut für die ersten Erfahrungen auf dem Rennrad.
Rattenberg, die kleinste Stadt Österreichs
Rennrad · Alpbachtal
Rennrad 14 Hinterhorn Alm
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
94 km
4:45 h
1.550 hm
1.550 hm
Die sportliche Variante zur Route "15 Oberes Inntal", abseits der viel befahrenen Hauptstraßen, entlang der Dörfer links und rechts des Inntales mit einem fordernden Anstieg zur Hinterhorn Alm. Wer sich nicht so plagen will, lässt ihn einfach aus.
Penserjoch
Rennrad · München-Ingolstadt
Olching (b. München) - Bozen via Innsbruck
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
290,8 km
16:00 h
4.673 hm
4.906 hm
Zwei Tagestour von Olching (b. München) nach Bozen über den Brennerpass und das Penserjoch.
Rennrad · Hall-Wattens
Silberrunde
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
41,9 km
2:21 h
221 hm
221 hm
Die Rennrad- Silberrunde verbindet die zwei geschichtsträchtigen Städte Hall und Schwaz miteinander. Über die wunderbaren Tiroler Dörfer geht es von Hall aus nach Schwaz und über den Innradweg wieder retour nach Schwaz.
Thiersee
Rennrad · Silberregion Karwendel
5 Seen-Runde (Reinthaler Seen - Thiersee - Schliersee - Tegernsee - Achensee)
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
182,8 km
7:00 h
1.635 hm
1.635 hm
Abfahr beim Schwimmbad/LA-Stadion in Schwaz  und auf der nördlichen Innseite nach Jenbach. Auf den nächsten 12km fährt weiter großteils auf ebenem Gelände nach Kramsach. Ein kleiner Anstieg führt von Kramsach zum Krumm- bzw. zu den Reinthaler Seen. In Breitenbach beginnt eine durchaus anspruchsvolle Steigung hinauf nach Angerberg. Hinter Angerberg sollte man in der Abfahrt die Abzweigung Richtung Mariastein nicht verfehlen. Über Langkampfen bis Kufstein kann man wieder im Ebenen rollen. Am Ende der Langkampfener-Straße biegt man links in die Schubertstraße (gegenüber ist ein Lebensmittelgeschäft / Spar). Der Schubertsraße folgt man lediglich 300-400m. Im Kreisverkehr und der folgenden Kreuzung folgt man der Beschilderung 'Thiersee'. Der Anstieg hinauf nach Thiersee ist sehr gleichmäßig und gut zu fahren. In Thiersee selbst hat die Möglichkeit der Straße Richtung 'Landl' zu folgen oder hinauf nach Hinterthiersee zu klettern. Bei dieser Route geht's hinauf nach Hinterthiersee. Der Anstieg hat's allerdings schon in sich. In Hinterthiersee findet man dafür vor der Kirche einen Brunnen, um die Trinkflaschen aufzufüllen und sich zu erfrischen. Die Abfahrt Richtung Landl führt unter anderem über 2 kurze Kehren. Für die Abzweigung nach Landl (links) hat man 2 Alternativen. Hinter Landl führt dann wieder eine leichte Steigung hinauf zur Grenze. Bis Bayrischzell fällt die Tiroler Straße minimal. Gleich am Ortsbeginn in Bayrischzell endet die Tiroler Straße. Nach Schliersee biegt man dort links ab und folgt der ebenen Alpenstraße bis nach Neuhaus am suedlichen Ende des Schliersees. Bis zur Ortschaft Schliersee folgt man dem oestlichen Seeufer. In Richtung Miesbach geht es dann weiter bis Hausham. In Hausham geht es links weiter nach Seeglas am Tegernsee. Ich musste aufgrund einer Straßensperre den Umweg über Miesbach - Festenbach und Gmund machen. Am östlichen Seeufer des Tegernsees geht es weiter nach Tegernsee und Rottach-Egern. Am See entlang staute sich der Verkehr und ein Weiterkommen war nur mühsam möglich. Ab der Abzweigung Richtung Kreuth/Achenpass steigt die Straße minimal an (200Hm auf ca. 17km) und das Verkehrsaufkommen sinkt wieder dramatisch :-). In der Abfahrt vom Achenpass kommt man auch zur Kreuzung Richtung Sylversteinersee biegt hier aber links Richtung Achensee. Nach Achenwald geht es noch einmal kurz bergauf und weiter nach Achenkirch. In Achenkirch (Ausfahrt Achenkirch Nord) bevorzuge ich die Fahr durch den Ort anstelle der Umfahrungsstraße. Einerseits kommt man an einer Konditorei für einen Kaffee und Kuchen vorbei, und zum Anderen führt die Straße direkt zum Radwag beim Hotel zur Scholastika. Bis nach Maurach sind es ca. 10km. In Maurach nimmt man beim Kreisverkehr die 2. Ausfahrt Richtung Bahnhof der Achenseebahn. Nach dem Überqueren der Geleise geht es rasant den Kasbach (bis -16%) hinunter nach Jenbach. Jenbach einfach in 'Fallrichtung' durchqueren und den Inn überqueren. Entlang der B171 kann man die letzten Kilometer  nach Schwaz bzw. Wattens  ausrollen.
Nichts passendes gefunden?

Entdecke viele weitere Touren in der Tourensuche

zur Tourensuche

Plane ganz einfach eigene Touren

zum Tourenplaner
Personalisiere deine Suche!

Empfehlungen aus der Community

  1

Ähnliche Aktivitäten in Vomp