Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Spitzenfahrt Bozen-Kastelruth-St. Ulrich-Canazei

Bozen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Spitzenfahrt Bozen-Kastelruth-St. Ulrich-Canazei

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    6:00 h
  • Strecke
    116km
  • Höhenmeter
    3150 hm
  • Max. Höhe
    2231 m
Mit dem Rennrad von Bozen mit Traumkulisse über vier Pässe.

Wegbeschreibung

Start: Radwegbrücke bei der EURAC in Bozen Richtung Eisacktal, dann den Eisacktaler Radweg entlang bis nach Blumau. – km 9 in Blumau auf die Brennerstaatsstraße ausfahren und gleich am Ortsausgang (kurzer Tunnel) Richtung Seiser Alm/Völs/Seis/Kastelruth abbiegen. – km 26 in Kastelruth Richtung Panider Sattel weiterfahren. – km 37 auf der Grödner Straße (SS 242) rechts abbiegen und weiter Richtung Sellajoch fahren. – km 51 geradeaus weiter aufs Sellajoch. – km 62 auf der Abfahrt vom Sellajoch rechts abbiegen Richtung Canazei. – km 68 in Canazei weiter Richtung Mazzin/Pozza di Fassa/Vigo di Fassa. – km 79 in Vigo di Fassa rechts abbiegen Richtung Passo Costalunga (Karer Pass), dann über den Karer Pass durch das Eggental Richtung Bozen zurück ins Eisacktal (Eggentaler Kreisverkehr). km 114 nach Eggentaler Tunnel im Kreisverkehr Richtung Rentsch/Ritten, nach 200 m Einstieg in den Radweg zurück nach Bozen.

Startpunkt

Bozen, Radwegbrücke bei EURAC

Zielpunkt

Bozen, Radwegbrücke bei EURAC

Besonderheiten

Sehr viel Kalorienverbrauch unterwegs. Entsprechende Verpflegung auch selber mitnehmen!

Parken

Bozen (Parkhaus)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Bozen.

Anfahrt

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Natur

Zur Startseite