Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Spitzenfahrt Bozen-Kastelruth-St. Ulrich-Canazei

Bozen
schwer
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Spitzenfahrt Bozen-Kastelruth-St. Ulrich-Canazei

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    6:00 h
  • Strecke
    116km
  • Höhenmeter
    2970 hm
  • Höhenmeter
    2970 hm
  • Max. Höhe
    2241 m
Bozen-Kastelruth-St. Ulrich-Canazei

Wegbeschreibung

Start über Brücke Richtung Eisacktal, dann den Eisacktaler Radweg entlang bis nach Blumau. – In Blumau auf die Brennerstaatsstraße ausfahren und gleich am Ortsausgang (kurzer Tunnel) Richtung Seiser Alm/Völs/Seis/Kastelruth abbiegen (Achtung, die Seiser Alm liegt natürlich östlich/rechts der Staatsstraße, an der Gabelung muss man aber den westlichen/linken Tunnel nehmen!). – In Kastelruth Richtung Panider Sattel weiterfahren. – Auf der Grödner Straße(SS242) rechts abbiegen und weiter Richtung Sellajoch fahren. – Geradeaus weiter auf's Sellajoch. – Auf der Abfahrt vom Sellajoch rechts abbiegen Richtung Canazei. – In Canazei weiter Richtung Mazzin/Pozza di Fassa/Vigo di Fassa. – In Vigo di Fassa rechts abbiegen Richtung Passo Costalunga (Karer Pass), dann über den Karer Pass durch das Eggental Richtung Bozen zurück ins Eisacktal (Egentaler Kreisverkehr). – Nach Eggentaler Tunnel im Kreisverkehr Richtung Rentsch/Ritten, nach 200 m Einstieg in den Radweg zurück nach Bozen

Startpunkt

Bozen, Radwegbrücke bei EURAC

Zielpunkt

Bozen

Parken

Bozen

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Die schönsten Südtiroler Rennradtouren

Essen & Trinken in der Umgebung der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Natur