Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

45 - Von Lago zu Lago zu Lago …

Gardasee Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour 45 - Von Lago zu Lago zu Lago …

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    85.1km
  • Höhenmeter
    1610 hm
  • Höhenmeter
    1610 hm
  • Max. Höhe
    1012 m
Zwei eher wenig bekannte Pässe erklettert man bei dieser Schleife, die am Nordufer des Gardasees beginnt: den Passo del Ballino und den Passo Duron mit genau 1000 Metern. Im Vergleich zu ihren markanten Brüdern in den Dolomiten erscheinen sie wenig spektakulär, doch diese Runde zeigt eine angenehme, abwechslungsreiche und ganz andere Landschaft als die gewohnte vom Lago.

Wegbeschreibung

Von Arco (Parkplatz Supermarkt Poli) rollt man Richtung Riva und biegt im dritten Kreisverkehr ➊ nach rechts ab auf die SP 37 Richtung Madonna di Campiglio / Valle di Ledro. Am nächsten Kreisverkehr gerade Richtung Valle di Ledro ➋. Durch weitere Kreisverkehre dieser Richtung folgen, dann ist erstmals Lago di Tenno angeschrieben ➌. Nach dem Tennosee ➍, der am linken Ufer umrundet wird, geht es auf den Passo del Ballino ➎ und rasant bergab. Links abbiegen ➏ durch den Ort Fiavé ➐. Im Ort links und immer auf SP 222 Richtung Passo Duron. Nach dem genau 1000 m hohen Passo Duron ➑ rollt man bergab bis Zuclo. Hier rechts bergab Richtung Trento ➒ und danach ➓ kurz rechts auf die SS 237. Im nächsten Kreisverkehr ⓫ nach links abbiegen nach Preore/Ragoli. Auf der SP 34 bis Stenico, durch Sclemo und dann bei Tavodo ⓬ links abbiegen. An der Einmündung in die SS 421 rechts bergab ⓭, beschildert Ponte Arche. An der Einmündung ⓮ der SS 237 links „Sarche 9 /Trento 28 / Riva del Garda 30“. Vor dem Tunnel (Radverbot!) auf den Radweg, der in einer Kehre wieder auf die Straße trifft. Im Sarcatal kurz rechts, dann ⓯ links Pergolese auf die SP 214. Auf dieser entlang am Lago di Cavedine, danach an der Einmündung rechts ⓰ durch die Marocche nach Dro. Ab Dro ⓱ über die SS 45 zurück nach Arco oder über den Radweg/Via Prabi an der Sarca entlang.

Startpunkt

Arco, 80 m

Zielpunkt

Arco, 80 m

Besonderheiten

Maximale Steigung: 20 %
Längster Anstieg: 14,4 km / 880 Hm

Vor allem im Herbst fahren die dichten Laubwälder an der Strecke ein wahres Farbenfeuerwerk in allen Gelb- und Rottönen auf. Optische Highlights sind auch die zahlreichen Seen, die man passiert. Zuerst den Lago di Tenno, dann der Blick hinab auf den Stausee der Sarca bei Comano Terme, bevor man wieder hinab ins sich öffnende Sarcatal vor dem Lago rauscht und dann am Ufer des Lago di Cavedine entlang rollt.

Parken

Arco

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Über die Brennerautobahn, Ausfahrt Trento-Centro nach Arco/Riva del Garda

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Tab für Bilder und Bewertungen

Zur Startseite