Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

29 - Rund um den Kronplatz

Gais Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour 29 - Rund um den Kronplatz

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:15 h
  • Strecke
    59.0km
  • Höhenmeter
    1100 hm
  • Höhenmeter
    1100 hm
  • Max. Höhe
    1767 m
Der Kronplatz war bereits Berg- und Zielankunft beim Giro d’Italia, dem wichtigsten Radsportereignis Italiens. Bei dieser nicht allzu langen Tour umrunden wir aber lediglich das größte Skigebiet des Pustertals. Vom kleinen ruhigen Gais lässt es sich gut starten.

Wegbeschreibung

In Gais über die Ahrbrücke, im Kreisverkehr links ➊ Richtung Bruneck. Am Kreisverkehr Richtung St. Georgen ➋ Erste rechts durchs Industriegebiet auf der SP 97. Nach der Tankstelle am Kreisverkehr links ➌. Am nächsten Kreisverkehr rechts ➍ durchs Industriegebiet auf der SS 244, immer Richtung Gadertal (beschildert) folgen. Dann ansteigende Fahrt entlang der Gader bis Zwischenwasser ➎. Weiter steiler bergauf, durch St. Vigil ➏ hindurch und dem Furkelpass folgen. Ab Vigil rund 8 km bis zum Furkelpass ➐, bergab nach Olang. Dort durchs Zentrum ➑ nach Niederolang. Rienzstraße vor Bahnunterführung ➒ nach links verlassen und über Riedweg entlang der Bahntrasse nach Reischach ➓. Im Kreisverkehr rechts nach Bruneck bis zur Einmündung in die Hauptstraße. Dort ⓫ rechts und nach 600 m links ⓬ auf der SP 68 Richtung ⓭ Dietenheim. Der Straße folgen bis Aufhofen ⓮ und weiter nach St. Georgen. Rechts ⓯ und auf dem Radweg rechts der Ahr zurück nach Gais.

Startpunkt

Gais, Parkplatz an Radweg neben Ahr, 830 m

Zielpunkt

Gais, Parkplatz an Radweg neben Ahr, 830 m

Besonderheiten

Maximale Steigung: 10 %
Längster Anstieg: 19 km / 1.100 Hm

Man umgeht Bruneck, folgt dann lange der Gader in das nach ihr benannte Tal, bis die Fanesgruppe den direkten Weiterweg versperrt. Über das romantische St. Vigil am Südfuß des Kronplatzes klettern wir auf den Furkelpass. Die Abfahrt mündet in Olang wieder im Pustertal, wo wir an der Rienz entlang über Reischach zurück nach Bruneck rollen. Von dort ist es nur noch ein Katzensprung zurück nach Gais. Wer zusätzliche Strecke machen will, fährt von St. Vigil noch die Stichstraße zur Pederühütte, dann sind 24 Kilometer und 350 Höhenmeter zur Distanz zu addieren.

Parken

Gais, Parkplatz

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Über die Brennerautobahn, Ausfahrt Brixen. Richtung Bruneck, dann Wegweiser Tauferer-Ahrntal folgen bis Gais

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Shopping

Natur

Sonstige

Zur Startseite