Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Kuhalm

Ratschings Racines, Obertelfes 25
Zur Merkliste hinzufügen
E-mail schreiben

Kuhalm

Ratschings Racines, Obertelfes 25

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

  • Auch im Winter ist die Edelweisshütte in Pflersch geöffnet.
    Berghütte

    Edelweisshütte

    Brenner
  • Traditionell und reizvoll. Die Schlüterhütte in Villnöss.
    Berghütte

    Schutzhaus Schlüterhütte

    Villnöss
  • Im Winter ist die Hütte am Gitschberg Jochtal beliebter Rastplatz!
    Almhütte

    Pichlerhütte

    Mühlbach
  • Herzlich empfangen werden die Besucher in der Jausenstation Muntwiesn in Villnöss!
    Jausenstation

    Jausenstation Muntwiesn

    Villnöss
  • Die Gschnagenhardt Alm im Villnösser Tal wird von den Geislern bewacht.
    Almhütte

    Gschnagenhardt-Alm

    Villnöss
  • Almhütte

    Wurzeralm

    Ratschings
Nein, danke

Informationen zu Kuhalm

Die charakteristische Alm liegt am Ridnauner Höhenweg, an den südlichen Hängen des Kammes, der sich vom Gipfel des Rosskopfes bis hin zum Telfer Weissen erstreckt. Einkehrer können sich über ausgewählte, typische Südtiroler Bergkulinarik freuen und sich auf der sonnigen Terrasse einen genüsslichen Schnaps genehmigen.
 

Öffnungszeiten:
bis Ende Oktober


Wanderer können die Alm im Sommer leicht zu Fuß, entlang der malerischen Forstwege, besuchen und das Panorama auf das weite Tal genießen. Außerdem lässt sich die Alm sehr gut mit dem Mountainbike, von Obertelfes ausgehend, erreichen.

 

Winterliebhaber können auch in den kalten Monaten zur Alm gelangen, die Kuhalm bleibt im Winter allerdings gecshlossen! Die Bergstation am Rosskopf bietet sich als idealer Startpunkt für eine schöne Winterwanderung durch die idyllische, schneebedeckte Landschaft. Der Rückweg kann schließlich mit einer lustigen Rodelpartie auf der Rodelbahn angetreten werden – Rodeln und Schneeschuhe können an der Berg- oder Talstation ausgeliehen werden.

Die Kuhalm am Ridnauer Höhenweg lädt ihre Gäste zum Verweilen ein und bietet einen herrlichen Ausblick auf das umliegende Ridnauntal.

Lust auf Bergkulinarik

Wandern macht hungrig: Die Kuhalm bietet hungrigen Einkehrern authentische Bergspezialitäten wie Fichtenknödel mit Hirschragout, Tiroler Cordon-Bleu mit Zwiebeln, Bauchspeck und würzigem Käse oder einem schmackhaften Kräuterrisotto, der mit frischen Kräutern aus der Umgebung zubereitet wird.

 

Wem es eher nach einem Vesper gelüstet, kann sich durch die hausgemachten Käsesorten kosten und zwischen Graukäse, Frischkäse, Schnittkäse und Camembert seinen Liebling wählen.

Bodenständig & natürlich: eine genussvolle Reise in die Bergkulinarik Südtirols.

Ein Gläschen Schnaps zum Schluss

Auf der Alm werden über die hausgemachte Küche hinaus, auch selbst angesetzte Schnäpse gereicht: Fichtenhonigschnaps, Enzianschnaps und Latschenschnaps sorgen vor allem im Herbst für ein wohlig warmes Gefühl.

Wohltuend & lecker: Die hauseigenen Schnäpse muss man probiert haben!

Natur

Wandern

Winter

Zur Startseite