Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Vinschger Radweg

Graun - Reschen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Vinschger Radweg

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    75.9km
  • Höhenmeter
    120 hm
  • Höhenmeter
    1130 hm
  • Max. Höhe
    1546 m
Großteils bergab führt die Radtour von Reschen am See durch den oberen und unteren Vinschgau bis nach Töll

Wegbeschreibung

Von Reschen startet man am Westufer des Reschensees entlang auf dem Radweg (Seepromenade) in Richtung Süden. Vorbei an St. Valentin auf der Haide führt der Weg am Haidersee vorbei nach Burgeis. Durch den Ortskern und unterhalb vom Kloster Marienberg geht es weiter nach Schleis und Laatsch bis zur geschichtsträchtigen Stadt Glurns. Der Radweg verläuft in südliche Richtung, vorbei an der Schludernser Au bis Spondinig und rechts weiter nach Prad am Stilfser Joch. Entlang der Tschenglser Au und der Eyrser Au erreicht man Laas, wo sich die technisch einzigartige Marmorbahn befindet, die den weltweit bekannten weißen Marmor zu Tal befördert. Vorbei an Schlanders führt der Radweg durch Morter nach Latsch. Unter dem sehenswerten Schloss Kastelbell fährt man weiter nach Naturns. Auf dem Etschdamm entlang führt der Radweg zum Zielpunkt, der Schleuse auf der Töll (Etsch-Staustufe).

Variante

Die Radtour kann natürlich beliebig gekürzt werden (z. B. mit der Bahn nach Mals und auf dem Radweg bis Naturns oder Rabland).

Startpunkt

Reschen

Zielpunkt

Töll

Besonderheiten

Entlang des Radwegs gibt es immer wieder Verleih- & Servicestationen.

Parken

Bei Reschen

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Vinschger Bahn bis nach Mals und von dort mit dem Bus (Bike-Shuttle - vorab bzgl. Fahrtzeiten informieren) nach Reschen.

Anfahrt

Durch den Vinschgau bis hoch nach Reschen.

Quelle

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Zur Startseite