Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Stoneman-Road

Sexten
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Stoneman-Road

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    11:30 h
  • Strecke
    192km
  • Höhenmeter
    4630 hm
  • Höhenmeter
    4620 hm
  • Max. Höhe
    2317 m
Über 190 km, mehr als 4500 Höhenmeter, 7 Pässe in den Dolomiten - da gerät so manch einer außer Atem. Und wahrlich - diese Tour verlangt einem alles ab.

Wegbeschreibung

Von Sexten talauswärts bis nach Innichen und weiter bis nach Toblach. Über Neutoblach in des Höhlensteintal bis nach Schluderbach. Nach dem "Gemärk" geht es hinab nach Cortina d'Ampezzo. Von Cortina hinauf zum Falzarego-Pass und hinab ins Buchensteiner Tal.

Über Colle Santa Lucia weiter in Richtung Passo Giau und erneut hinunter nach Cortina d'Ampezzo. Jetzt wieder hinauf zum Passo Tre Croci und weiter nach Misurina. Über die Panoramastraße hinauf zur Auronzo-Hütte, auf der Südseite der Drei Zinnen.

Dann den Streckenabschnitt bis nach Misurina zurückfahren und von Misurina über das Val d'Ansiei bis nach Auronzo di Cadore. Von dort über den Passo Sant Antonio nach Padola und hinauf zum Kreuzbergpass. Von dort abwärts bis zum Ausgangspunkt.

Checkpoint 1: Falzaregopass (2100 m)

Checkpoint 2: Passo Giau (2240 m)

Checkpoint 3: Rif. Auronzo (2320 m)

Checkpoint 4: Passo Sant Antonio (1490 m)

Checkpoint 5: Kreuzbergpass (1630 m)

Startpunkt

Stoneman Info Point, Sexten, Talstation Helmbahnen.

Zielpunkt

Stoneman Info Point, Sexten, Talstation Helmbahnen.

Besonderheiten

Die Biker können in den 5 Stoneman-Ausgabestellen ein Startpaket erwerben und starten dann in Sexten. Dabei gilt es ein Armband an 5 Checkpoints abzustempeln. Jeder, der die Herausforderung in ein, zwei oder drei Tagen schafft wird unter stoneman.it als Stoneman-Road-Finisher eingetragen und erhält eine einmalige Stoneman-Trophäe, die Roland Stauder eigens für dieses Projekt kreiert hat und in Handarbeit anfertigt.

Weitere Infos: www.stoneman.it

Parken

Direkt beim Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Innichen Zugbahnhof mit dem Bus bis nach Sexten.

Anfahrt

Anfahrt von Westen: A22/Ausfahrt Pustertal - auf der E66 bis nach Innichen - dort in Richtung Sexten abzweigen. Weiter bis nach Sexten durch das Ortszentrum hindurch - linkerhand befindet sich der Parkplatz an der Talstation.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

sentres Südtirol

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Zur Startseite