Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Reschenseeumrundung

Graun - Reschen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Reschenseeumrundung

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:00 h
  • Strecke
    15.9km
  • Höhenmeter
    60 hm
  • Max. Höhe
    1565 m
Die Umrundung des Reschensees, den größten See Südtirols, ist besonders an heißen Sommertagen empfehlenswert. Nirgend wo sonst bietet sich die Möglichkeit einer einfachen Strecke am Talgrund, mit wenigen Höhenmetern bei meist moderaten Temperaturen an.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz biegt man direkt rechts auf die Staumauer des Reschensees und folgt am Westufer der Radwegbeschilderung „Reschen“. Der Wegabschnitt bis ans Nordende des Sees ist geprägt durch ein stetes auf und ab. Kurze Anstiege folgen schnellen Abfahrten. Somit wird es nie langweilig. Auch die meist auf dem See aktiven Wind- und Kitesurfer bieten einen interessanten Anblick. Nach etwas mehr als 6 km erreicht man die Talstation der Umlaufbahn Schöneben. Man folgt vorübergehend der Straße bis an den Dorfrand von Reschen und biegt dann rechts ab, der Beschilderung Seerunde folgend. Die Hälfte der Strecke ist geschafft! Die Rückfahrt zum Startpunkt erfolgt über das Ostufer. Auf dem schön angelegten und flachen Fahrradweg mit zahlreichen Bänken zum Verweilen und Betrachten der Seeoberfläche erreicht man den im Wasser stehenden Kirchturm von Alt-Graun, als faszinierende und stumme Zeugen der Entstehungsgeschichte des Reschensees. Der weitere Wegverlauf führt vorbei am Übungsplatz der Kitesurfer direkt zum Parkplatz an der Staumauer

Variante

Der Parkplatz bei der Staumauer des Reschensees bietet auch einen guten Startpunkt für die Umrundung des Haider Sees. Hierfür fährt man auf dem Fahrradweg bis nach St. Valentin a. d. Haide. Bei der Umlaufbahn Haider Alm biegt man rechts ab. Nach ca. 50 Metern, noch vor der Brücke, folgt man links dem Weg Nr. 1 bis zu den Fischerhäusern. Der weiterführende Weg durch das Südende führt durch ein Biotop und ist deshalb teilweise für Radfahrer gesperrt. Hier das Fahrrad schieben. Am Westrand erreicht man wieder die Straße, welche man nordwärts bis nach St. Valentin zurückfährt.

Startpunkt

Parkplatz am Südufer des Reschensees

Zielpunkt

Parkplatz am Südufer des Reschensees

Parken

Parkplatz am Südufer des Reschensees

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von Bozen über Meran bis nach St. Valentin a.d.Haide. Auf der Hauptstraße, 700 m nach dem Dorfende, befinden sich links Parkmöglichkeiten direkt bei der Staumauer des Reschensees.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Avatar von alberto mosticoni

    è un giro adatto a chiunque, la vista è fantastica e la pedalata è facilissima.

Unterkünfte

Shopping

Natur

Kultur

Zur Startseite