Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Rad Privat - Dritte Etappe von Algund nach Glurns

Algund Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Rad Privat - Dritte Etappe von Algund nach Glurns

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    56.2km
  • Höhenmeter
    680 hm
  • Max. Höhe
    929 m
Die Römer waren bekanntlich keine begeisterten Radfahrer, dafür umso bessere Straßenbauer. Die Via Claudia Augusta war eine der wichtigsten Verbindungen des Reichs.

Wegbeschreibung

Heute wird der Name Via Claudia Augusta gerne für die Radwegverbindung von Italien über den Reschen nach Bayern verwendet. Einer der schönsten, und auch bequemsten, Abschnitte ist die dritte Etappe von „Rad Privat“ von Algund bis ins mittelalterliche Städtchen Glurns. Sehr gerne wird diese Etappe umgekehrt, also von Mals, der Endstation der Vinschgerbahn, aus Richtung Süden gefahren. Der Gedanke dahinter ist klar, es geht tendenziell abwärts. Allerdings weht vor allem an sonnigen Nachmittagen im Frühling und Sommer häufig eine kräftige Brise Richtung Norden, was die Fahrt leicht aufwärts flotter vonstatten gehen lässt, als der Kampf gegen den Wind Richtung Süden.
Die Etappe selbst ist schnell beschrieben. Nachdem die erste und einzige wirkliche Hürde überwunden ist, nämlich die gewundene Fahrt auf dem Radweg von Algund hinauf zur Töll, der Talenge die das Meraner Becken vom Vinschgau trennt, führt der Radweg meist eben und manchmal mäßig ansteigend den Talboden des Vinschgau entlang. Dabei werden zahlreiche Ortschaften berührt oder durchquert und es öffnen sich immer wieder Panoramen auf beeindruckende Bergwelten. An den Hängen bewachen zahlreiche Schlösser die einstmals so wichtige Handelsroute. In Prad am Stilfserjoch angekommen folgt die Route kurz der Hauptstraße in Richtung Stilfserjoch, um nach wenigen Metern auf die wenig befahrene Straße Richtung Glurns einzuschwenken. Nur noch 7 km ebene Fahrt und das Ziel Glurns ist erreicht.

Zurück zur zweiten Etappe.

Startpunkt

Algund

Zielpunkt

Glurns

Parken

Öffentliche Verkehrsmittel

Entlang der Route verläuft die Trasse der Vinschgerbahn. Es kann jederzeit eine Teilstrecke mit der Bahn zurückgelegt werden

Anfahrt

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Kultur

Sonstige

Zur Startseite