Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Gesamtstrecke B Südtirol-Radweg von Glurns nach Sterzing

Glurns Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Gesamtstrecke B Südtirol-Radweg von Glurns nach Sterzing

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    16:30 h
  • Strecke
    270km
  • Höhenmeter
    1360 hm
  • Höhenmeter
    1300 hm
  • Max. Höhe
    975 m
Auf dem Radweg geht es quer durch das Land von Glurns durch das Etschtal bis Bozen und über das Pustertal nach Sterzing

Wegbeschreibung

Des Südtirol Radwegs beginnt in der kleinen Stadt Glurns. Über Prad am Stilfser Joch geht es durch Tschenglser Au und Eyrser Au der Etsch entlang nach Laas und Kastelbell. Vorbei an Naturns verabschiedet man sich vom Vinschgau und fährt über die Töll hinunter nach Algund. Die 1. Etappe endet in der Kurstadt Meran. Vorbei am architektonischen Meisterwerk der neuen Therme Meran erreicht man das mächtigen Kurhaus.

Von Meran führt die Tour vorbei an Sinich östlich von Lana in Richtung Süden. Am Etschufer entlang geht es durch die Obstwiesen nach Vilpian und auf dem schön angelegten Radweg in Richtung Süden zum Schloss Sigmundskron. Über Eppan und Kaltern erreicht man den Kalterer See und um den Mitterberg führt die Tour durch das Etschtal auf dem Radweg in die Landeshauptstadt Bozen.

Von hier geht es auf dem Radweg vorbei an der Burg Karneid nach Blumau. Hier verengt sich das Eisacktal und die Route führt durch einige Tunnels vorbei an Kollmann und Atzwang. Dem Eisack entlang radelt man ins mittelalterliche Klausen. Die Etappe B3 endet in Brixen bei der Adlerbrücke, die in das alte Stadtteil Stufels führt.

Von Brixen führt der Radweg vorbei am Vahrner See zur Festung Franzensfeste, hier rechts ab ins Pustertal und über Mühlbach zur Mühlbacher Klause. Entlang der Rienz radelt man durch das wunderschöne Pustertal vorbei an Niedervintl, St. Sigmund und Kiens. Um den Pflaurenzer Kopf herum führt der Radweg nach St. Lorenz und auf der Hauptstraße stadteinwärts nach Bruneck.

Auf dem am Fluss Rienz entlang führenden Radweg wieder hinaus nach St. Lorenzen. Der Rienz entlang auf Feldwegen durch die schöne Kulturlandschaft. Durch den Ort Mühlbach verlässt man das Pustertal und der Weg dreht nun Richtung Norden in das Wipptal. Nun führt der Radweg durch die Festung Franzensfeste hindurch zum Ort Franzensfeste. Durch die Verengung bei Mauls erreicht man schließlich das sogenannte Sterzinger Moos und das Ziel Sterzing. Der Radweg verläuft mitten durch die sehenswerte Stadt. Hier endet der Südtirol Radweg.

Startpunkt

Glurns

Zielpunkt

Sterzing

Parken

Parkmöglichkeit in Glurns bei der Kirche

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Mals und weiter mit dem Bus nach Glurns.

Anfahrt

Durch den Vinschgau bis nach Glurns.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Shopping

Zur Startseite