Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Eine Radtour durch das Etschtal

Bozen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Eine Radtour durch das Etschtal

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:00 h
  • Strecke
    55.0km
  • Höhenmeter
    190 hm
  • Max. Höhe
    317 m
Eine einfache Radtour durch die Apfelfelder des Etschtals.

Wegbeschreibung

Die Radtour startet am Radweg in Bozen beim Lido. Wir bleiben auf der orographisch rechten Seite des Eisack-Flusses und fahren den Radweg entlang bis zur Kläranlage der Stadt Bozen. Nach dieser beim kleinen Platz mit der Wasserstelle rechts ab und unter Schloss Sigmundskron vorbei; bei der Stahlbrücke geradeaus weiter über die Bahnschienen zur Hauptstraße, links ab am Gasthof Mendelhof vorbei über die Zuggleise. Sofort rechts auf den Radweg Richtung Meran; diesem immer entlang, vorbei an Siebeneich, Terlan, Vilpian, Gargazon bis nach Burgstall. Beim Bahnhof Burgstall-Lana kurz eine Rampe hoch, die Gleise überqueren, auf die Hauptstraße auffahren und Richtung Lana weiter. Zuerst durch die Boznerstraße bis zum Tribusplatz, weiter durch die Andreas-Hofer-Straße bis zu Kreuzung mit der Kapuzinerstraße. Hier abbiegen und selbige hinunter bis zum Kirchweg und weiter in den St. Ulrichweg. Vom Ulrichweg radeln wir auf der Landstraße Nals-Lana immer weiter südwärts bis nach Nals (zuerst Schwimmbadstraße-Gregor Gasserstraße-Andreas-Hofer-Straße-Andrianerstraße). Auf der Andrianerstraße bzw. der Wehrburgstraße nach Andrian. Dort angekommen in die Wolfsthurnstraße einbiegen, kurz auf dieser entlang bis zur Eppanerstraße und nach Unterrain. Von Unterrain geht es auf Staatsstraße bis zur Kreuzung mit der Hauptstraße nach Eppan. Diese überqueren und auf der Boznerstraße nach Frangart. Nach dem Dorf kurz rechts hoch Richtung Girlan. Hier fahren wir links auf den Radweg Überetsch auf und es geht Richtung Bozen zur Eisenbrücke unter Schloss Sigmundskron zurück. Wir sind wieder auf dem Hinweg und nehmen denselben Weg zum Lido zurück.

Startpunkt

Beim Lido in Bozen

Zielpunkt

Beim Lido in Bozen

Besonderheiten

Die Radtour ist im Frühling bei der Apfelblüte besonders empfehlenswert.

Parken

In den Parkhäusern von Bozen. Für diese Tour im Parkhaus Mitte unweit des Verdiplatzes.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Bozen.

Anfahrt

Durch Bozen bis zum Parkplatz des Lido. Durch Bozen bis zum Verdiplatz, vor der Loretobrücke links abbiegen und in das Parkhaus Mitte.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Zur Startseite