Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Durch die Obstanlagen von Tramin

Tramin Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Durch die Obstanlagen von Tramin

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:00 h
  • Strecke
    12.9km
  • Höhenmeter
    70 hm
  • Höhenmeter
    70 hm
  • Max. Höhe
    284 m
Eine einfache und dennoch abwechslungsreiche Runde lässt sich rund um Tramin fahren. Das schmucke Weindorf Tramin ist mit seinem schönen historischen Dorfkern und den vielen einladenden Gaststätten in Kombination mit einer einfachen Radtour durch Rebanlagen und Apfelwiesen ein ganzjähriger Leckerbissen.

Wegbeschreibung

Am Südende des Parkplatzes folgt man dem Schild Radweg Auer. Vorbei an einem Feld, auf welchem der „Kalterer Plent“ angebaut wird, und an der Aussichtsplattform mit Sicht über den gesamten Kalterer See, erreicht man die Hauptstraße. Dieser folgt man links nur wenige Meter, um sofort rechts auf die Teerstraße einzubiegen. Man fährt immer geradeaus durch die Apfelwiesen. Nach etwas über 1 km, bei einem Kruzifix, biegt man rechts ab und erreicht alsbald die Hauptstraße nach Tramin. Dieser ist nun 100 m bis zum Rastplatz mit einer historischen Pergl zu folgen.
Man fährt über die nicht besonders steile Kalterer-See-Straße weiter. Mitten durch die Rebanlagen, mit freiem Blick über das Unterland bis hoch zum Weiß- und Schwarzhorn, erreicht man am Ende der Auffahrt einen Parkplatz. Man quert nun den Höllenthalbach und folgt der Straße immer geradeaus bis zum schön gestalteten Rathausplatz mit seinen zahlreichen Gaststätten und schattenspendenden Bäumen. Wenig davon entfernt befindet sich die Pfarrkirche mit dem höchsten gemauerten Kirchturm Tirols.
Die Fahrt verläuft nun über die Payerstraße geradeaus weiter. Am Ende der Straße erreicht man abwärts über die Zallinger Straße die Provinzstraße. Nach der Querung folgt man der Beschilderung Radweg Auer, zum Großteil auf dem bereits fertiggestellten Fahrradweg, bis zum Kreisverkehr. Es geht geradeaus weiter bis zur ersten geteerten Seitenstraße, welche links abbiegt. Für über 4 km fährt man jetzt schnurgerade in nördliche Richtung durch die Apfelwiesen bis zur Provinzstraße. Nun rechts abbiegen und nach 50 m wieder links weiter der Straße durch Obstanlagen folgen. Die Straße endet bei einer aufgelassenen Kaserne. Man biegt links ab und folgt der Straße, welche unterhalb des Mitterbergs bis zum Ausgangspunkt zurückführt.

Variante

Die Runde kann auch beim großen Parkplatz in Tramin begonnen werden.

Startpunkt

Parkplatz am Südende des Kalterer Sees

Zielpunkt

Parkplatz am Südende des Kalterer Sees

Parken

Parkplatz am Südende des Kalterer Sees

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von der Weinstraße zwischen Kaltern und Tramin die Straße Richtung Klughammer nehmen. An der Fraktion vorbei bis zum Parkplatz weiterfahren.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

 

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Shopping

Natur

Kultur

Sonstige

Zur Startseite