Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Die Weinstraße bei Andrian

Andrian Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Die Weinstraße bei Andrian

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:00 h
  • Strecke
    18.2km
  • Höhenmeter
    120 hm
  • Höhenmeter
    120 hm
  • Max. Höhe
    317 m
Weinreben und Apfelbäume, Sonne und Schatten: das sind die Bestandteile dieser einfachen, aber abwechslungsreichen Rundtour im Etschtal.

Wegbeschreibung

Vom Rathaus fährt man in südliche Richtung zum nahen Dorfplatz. Nun folgt man der Straße leicht aufwärts. Dies genügt schon, um über das Etschtal bis nach Bozen zu blicken. Bei der Kreuzung mit der Eppaner Straße folgt man dieser links abwärts (siehe auch Wegweiser 2B). Man erreicht das Biotop Fuchsmöser und folgt nun über 2 km der für den Straßen- verkehr gesperrten Straße, welche bis nach Unterrain an der schattigen Bergflanke des Gantkofels entlangführt.
In Unterrain sollte man den Rastplatz inmitten der Apfelwiesen genießen. Man rollt bis zur Feuerwehrhalle und folgt nun der Hauptstraße Richtung Terlan. Nach 250 m biegt man rechts auf eine Teer- straße ein, folgt dieser durch die Apfelwiesen bis zur ersten Kreuzung. Nun fährt man links in nördliche Richtung weiter, dabei vollkommen umgeben von Apfelbäumen, bis zu einer einspurigen Brücke. Man quert die Brücke, um über den Rubatschweg auf den Etschdamm zu gelangen. Nun fährt man ganz gemütlich auf dem Fahrradweg Richtung Meran bis zur Fahrradbrücke bei Vilpian, unter welcher eine Entenkolonie zu Hause ist. Man quert die Brücke und fährt, zu Beginn noch auf dem abgegrenzten Fahrradstreifen, dann auf der Straße, bis ins Dorfzentrum von Nals. Der Rathausplatz mit Brunnen bietet eine gute Rastmöglichkeit. Man folgt in Nals der Vilpianer Straße leicht aufwärts Richtung Sirmian. Vorbei an der Feuerwehrhalle und durch die Rebanlagen der ältesten Kellereigenossenschaft Südtirols in Andrian gelangt man zurück zum Ausgangspunkt.

Variante

Der Rundkurs kann ganz einfach in zwei Halbrunden geteilt werden. Hierzu fährt man von Andrian auf der Straße Richtung Terlan und erreicht nach Querung der Etschbrücke den Fahrradweg entlang der Etsch. Folgt man diesem Richtung Meran, kehrt man über Vilpian und Nals nach Andrian zurück. Fährt man gegen Süden, so schließt sich über Unterrain der Rundkurs.

Startpunkt

Parkplatz beim Rathaus von Andrian

Zielpunkt

Parkplatz beim Rathaus von Andrian

Parken

Parkplatz beim Rathaus von Andrian

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Bei der Ausfahrt Terlan der Schnellstraße Meran-Bozen folgt man der Beschilderung Richtung Andrian bis zum Rathaus.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Shopping

Kultur

Zur Startseite