Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Coole Ganzjahresrunde in Lana

Lana Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Coole Ganzjahresrunde in Lana

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    1:00 h
  • Strecke
    10.4km
  • Höhenmeter
    50 hm
  • Höhenmeter
    50 hm
  • Max. Höhe
    318 m
Das Etschtal von Meran nach Bozen, mit dem Fahrradweg und den zahlreichen verkehrsarmen Nebenstraßen durch die Dörfer und die Apfelwiesen, bietet nahezu das ganze Jahr zahlreiche Ausflugstrecken mit dem Rad. Aber wenn dann auch noch ein „Bikepark“ ins Spiel kommt, wird’s richtig cool.

Wegbeschreibung

Den Parkplatz verlässt man auf dem Fahrradweg Richtung Lana. Nach ca. 600 m, bei der ausgedienten E-Lok, folgt man dem Radweg Richtung Meran bis ans Ende der Zollstraße. Nun biegt man rechts ab. Nach 150 m verlässt man den Fahrradweg, um links in die verkehrsarme St.-Anna-Straße einzubiegen. Am Ende der Straße biegt man links ab und folgt der Straße, vorbei an einem großen Kinderspielplatz, bis zur Kapuzinerkirche im Zentrum von Lana. An der Kapuzinerkirche fährt man links in die Haupteinkaufsstraße „Am Gries“ von Lana ein und folgt dieser ans Ende bis zur Theissbrücke. Man lässt diese jedoch links liegen, quert auf dem Zebrastreifen die Hauptstraße und fährt geradeaus weiter (Ländgasse). Nach 250 m biegt man links in den Aichweg ab und verlässt auf diesem das Wohngebiet von Lana. Vorbei an Apfelwiesen erreicht man die neue Rad- und Fußgängerbrücke über die Falschauer, quert diese und folgt dem Fahrradweg bis zur Sporthalle Lanarena. Hier biegt man nun rechts zur Falschauer ab. Direkt hinter der Brücke befindet sich für alle kleinen Pedalritter ein Bikepark, Teil der Naherholungszone Falschauer. Nicht besonders groß, aber zum Spaß haben reicht‘s auf alle Fälle. Nach diesem Abstecher folgt man dem Fahrradweg über die Etschbrücke Richtung Meran bis zur Einmündung in den Fahrradweg Meran-Bozen. Diesem folgt man Richtung Bozen. Entlang der Etsch geht es nun schön gemütlich bis zum Bahnhof Burgstall und weiter auf dem Fahrradweg bis zum Ausgangspunkt.

Variante

Bei der Theissbrücke befindet sich die Zufahrt zur Gaulschlucht. Ein gut gesicherter Pfad über Hängebrücken, vorbei an einem tosenden Wasserfall, führt bis ans Ende der Schlucht.

Startpunkt

Parkplatz Sportzone Lana, Boznerstraße

Zielpunkt

Parkplatz Sportzone Lana, Boznerstraße

Parken

Parkplatz Sportzone Lana, Boznerstraße

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Die Schnellstraße von Bozen nach Meran bei der Ausfahrt „Lana“ verlassen. In Richtung Lana weiterfahren und nach 150 m links auf den Parkplatz der Sportzone einfahren.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Shopping

Kultur

Zur Startseite