Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Die Oswaldpromenade

Bozen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Die Oswaldpromenade

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:15 h
  • Strecke
    6.1km
  • Höhenmeter
    150 hm
  • Max. Höhe
    420 m
Bekannter Spazierweg am Sonnenhang von Bozen

Wegbeschreibung

Von der Bozner Altstadt (Waltherplatz, 262m) durch die Lauben und die Museumsstraße zur Talferbrücke, auf einer der beiden Wassermauerpromenaden nordwärts zum Stadtviertel St. Anton, hier dem Wegzeiger “Oswaldpromenade” folgend auf der Promenade mit einigen Serpentinen ein Stück hinauf und dann in ebener Hangquerung zu den “Wilden Männern” (400m) und weiter zur Kreuzung der Promenade mit dem zum Gasthaus Peterploner (542m) (geschlossen – Stand Sommer 2009) ansteigenden Fußweg (Aufstieg dorthin 20 Min.; auch vorzeitiger Abstieg nach Bozen oder Querung zum Schloss Runkelstein möglich). Unsere Promenade führt eben weiter und endet schließlich beim Gasthaus Eberle bzw. in St. Magdalena, dem malerische Weindörfchen über Rentsch (375m); bis hierher 1:30 Std. – Schließlich auf asphaltiertem Fahrweg hinab zur Brennerstraße und zurück zum Ausgangspunkt. Ab St. Magdalena 0:30 Std.

Startpunkt

Bahnhof oder Waltherplatz im historischen Zentrum Bozens

Zielpunkt

Bahnhof oder Waltherplatz im historischen Zentrum Bozens

Parken

Gebührenpflichtige Parkplätze( blaue Zonen) im Stadtzentrum, mehrere Tiefgaragen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Bahnhof Bozen liegt direkt am Rande der Altstadt.

Anfahrt

Bozen ist mit dem Auto (Brennerautobahn) oder der Bahn leicht erreichbar.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Avatar von Eckart Estenfelder

    Im Herbst sind die Farben am schönsten.

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Zur Startseite