Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Der Marlinger Waalweg nach Lana

Algund Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Der Marlinger Waalweg nach Lana

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:45 h
  • Strecke
    7.8km
  • Höhenmeter
    30 hm
  • Höhenmeter
    190 hm
  • Max. Höhe
    492 m
Waalwanderung zwischen Obst-und Weingärten mit Blick auf das Etschtal

Wegbeschreibung

Man fährt mit dem Auto oder einem öffentlichen Verkehrsmittel nach Lana bis zum Autobusbahnhof der Linie Lana–Meran. Mit diesem Bus fährt man bis zur Endstation Forst, wo man mit dem Fußmarsch beginnt. Diese Richtung zu gehen, hat hauptsächlich den Vorteil, dass man die Wanderung abbrechen kann, wenn sie einem zu lang wird. Man steigt dann einfach nach Marling oder Tscherms ab und fährt mit derselben Buslinie zurück nach Lana. In Forst folgt man einige 100 Meter der Autostraße nach Marling und steigt dann, den Wegweisern folgend, zum Waal auf (etwa 150 Höhenmeter, eine halbe Stunde). Hier folgt man dem Waalweg in der Fließrichtung. Nach etwa 20 Minuten hätte man die erste Möglichkeit, nach Marling abzusteigen, nach einer Stunde die zweite. Gastbetriebe säumen in kurzen Abständen den Weg. Die beiden erwähnten Sehenswürdigkeiten, die Kirche zu Sankt Felix und das Schloss Lebenberg, liegen etwas oberhalb, sind aber jeweils in etwa einer Viertelstunde zu erreichen. Der Weg führt abwechslungsweise durch Obst- und Weingärten und durch Wald bis zum Raffeingraben kurz vor Lana.
Dort steigt man, der Beschilderung folgend, ziemlich steil nach Lana ab und gelangt genau zum Autobusbahnhof, wo man gestartet ist. Die Gehzeit auf dem Waalweg beträgt ziemlich genau 2 Stunden, der Abstieg eine Viertelstunde.

Startpunkt

Forst; Bushaltestelle

Zielpunkt

Lana

Parken

Parkmöglichkeit in Forst

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung von Lana nach Forst

Anfahrt

Von Lana oder Meran nach Forst

Quelle

Book_15
Autor: Peter Pallua
Aus dem Buch: Unterwegs in Südtirol

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Shopping

Zur Startseite