Tour hierher planen
Platz

Soldatenfriedhof

· 1 Bewertung · Platz · Kronplatz · 850 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bruneck Kronplatz Tourismus
  • Waldfriedhof
    Waldfriedhof
    Foto: Bruneck Kronplatz Tourismus, Bruneck Kronplatz Tourismus
In Bruneck lagen während des ersten Weltkrieges mehrere Kriegslazarette, in denen viele verwundete und kranke Soldaten und Kriegsgefangene verstarben. Da man sie nicht im städtischen Friedhof beerdigen konnte, überließ die Stadtgemeinde dem Militärkommando am "Kühbergl", einem bewaldeten Hügel südlich der Stadt, eine große Fläche zur Errichtung einer entsprechenden Ruhestätte. Ein in Bruneck diensttuender Pionieroffizier, Architekt Ing. A. Bechtold aus Bregenz, gestaltete den Friedhof so, dass er sich harmonisch in das Bild des Waldes einfügte. Es ruhen hier in Einzel- und Massengräbern 669 Soldaten der österreichisch - ungarischen Armee, 103 russische, 13 serbische und 7 rumänische Kriegsgefangene. Die 77 italienischen Soldaten wurden 1932 in das neu errichtete Mausoleum in Pocòl, die 45 deutschen in das Ehrenmal auf dem Pordoipass umgebettet. Aus dem zweiten Weltkrieg liegen hier 19 deutsche Soldaten, die bei Bombenangriffen ihr Leben ließen, ein italienischer Offizier und fünf Brunecker, die in den letzten Kriegstagen in der Nähe gefallen sind und hierher gebracht werden konnten. Der Soldatenfriedhof wird vom Frauenkomitee betreut, das alle Gräber in gleicher Weise pflegt.

Anfahrt

Mit dem Auto über die Brennerautobahn A 22, Ausfahrt Brixen/Pustertal; über die Pustertaler Staatsstraße nach Bruneck ca. 28 km oder über die Staatsstraße von Lienz/Osttirol.

Koordinaten

DD
46.790423, 11.936989
GMS
46°47'25.5"N 11°56'13.2"E
UTM
32T 724152 5186064
w3w 
///fernrohr.ertönt.verpackt
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 3,4 km
Dauer 1:00 h
Aufstieg 100 hm
Abstieg 100 hm

Eine kulturell und historisch hochinteressante, aber auch landschaftlich nette Wanderung über den Dächern von Bruneck. Durchwegs bewaldete, ...

von Wolfgang Lauschensky,   alpenvereinaktiv.com

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Frage von Vanni Ravaioli · 29.12.2020 · Community
mehr zeigen
Antwort von Bruneck Kronplatz Tourismus · 04.01.2021 · Bruneck Kronplatz Tourismus
Ciao Vanni, non si arriva in auto fino al cimitero. Dal parcheggio del castello vicino alla strada che porta da Brunico a Riscone si arriva al cimitero a piedi in ca. 5-10 min.

Bewertungen

5,0
(1)
Vanni Ravaioli
29.12.2020 · Community
mehr zeigen

Fotos von anderen


  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung