Tour hierher planen
Museum

Museum Bellum Aquilarum - Ausstellung „Spuren der Geschichte“

Museum · Hochpustertal · 1.310 m
LogoSexten
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sexten
  • Icone Sightseeing
    / Icone Sightseeing
    Foto: TV Sexten, Sexten
  • / bellum Aquilarum
    Foto: Harald Wisthaler, Sexten
  • / Lehrer Rudl
    Foto: Harald Wisthaler, Sexten

Ausstellung „Spuren der Geschichte“ in der alten Volksschule:

Im Dolomitengebiet sind einige Projekte zur Aufwertung der historischen Zeugnisse des 1. Weltkrieges im Gange. Im Pustertal war Sexten Opfer und Protagonist dieser Tragödie. Es ist das einzige Dorf deutscher Sprache und Kultur, das dem Österreichisch-Ungarischen Reich angehörte und das sich direkt an der Front befunden hat. Sexten hat die gewaltsame Evakuierung und die Flucht erlebt und wurde dann zusammen mit den anderen Dörfern Südtirols an Italien angegliedert. Die Erlebnisse der Zivilbevölkerung und der Soldaten dieser wichtigen historischen Zeit sind bis heute in Sexten kaum aufgearbeitet worden. Der Grund dafür ist sicherlich auf die Gegebenheiten am Ende des Krieges und die Annexion an Italien zurückzuführen. Sexten kann, zu dem in Europa heute groß aufkommenden Interesse für die Zeit des 1. Weltkrieges, einen einzigartigen und wertvollen Beitrag leisten. Diese tief erlebte Tragödie in Sexten und im Pustertal ist vergleichbar mit anderen Gebieten Europas, welche nach dem Krieg die Zerrüttung und die Angliederung an ein anderes Land erlebt haben. Die Folge war ein immenser kultureller, geschichtlicher und politischer Bruch. Diese Ereignisse veränderten nicht nur einzelne Dörfer, sondern das gesamte Europa. Der Verein Bellum Aquilarum ONLUS wurde von einigen Sextner Bürgern gegründet, um die Spuren des 1. Weltkrieges vor dem endgültigen Verfall und vor dem Vergessen für die Nachkommen, für das Land und für die Völker ganz Europas zu bewahren. Die Initiative soll ein Mahnmal gegen den Krieg und dessen weitreichende Folgen werden. Das Projekt beinhaltet die Verwirklichung eines Freilichtmuseums auf der Rotwand, eines historischen Museums und eines Dokumentationszentrums in Sexten. Alle damaligen Kriegsparteien, welche heute die Staaten Italien, Österreich, Polen, Ungarn, Slowenien, Slowakei und Tschechien sind, sollen in die Realisierung des Projektes mit eingebunden werden. Die Mitglieder des Vereins „Bellum Aquilarum ONLUS“ üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus.

 

Anfahrt

Die Ausstellung befindet sich in der alten Volksschule von Sexten, unterhalb der Pfarrkirche von Sexten (Kirchweg Nr. 9). Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar (Bus Linie 446), Bushaltestelle unmittelbar vor dem Museum.

Koordinaten

DD
46.702200, 12.350700
GMS
46°42'07.9"N 12°21'02.5"E
UTM
33T 297473 5175480
w3w 
///reiten.genaues.lehnt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Schwierigkeit mittel
Strecke 2,2 km
Dauer 1:30 h
Aufstieg 210 hm
Abstieg 210 hm

Sexten
Schwierigkeit mittel geschlossen
Strecke 2,2 km
Dauer 1:33 h
Aufstieg 238 hm
Abstieg 27 hm

1
Sexten
Schwierigkeit leicht geschlossen
Strecke 2,2 km
Dauer 1:01 h
Aufstieg 213 hm
Abstieg 213 hm

Sexten
Schwierigkeit mittel geschlossen
Strecke 1,5 km
Dauer 0:50 h
Aufstieg 245 hm
Abstieg 245 hm

Sexten
Mountainbike · Hochpustertal
Von Sexten auf den Helm
Premium Inhalt Schwierigkeit mittel
Strecke 18,8 km
Dauer 2:51 h
Aufstieg 847 hm
Abstieg 847 hm

Mit dem Drahtesel hoch über Sexten.Im Vergleich zu den Kletterern haben die Biker bei dieser Tour den Vorteil, dass sie nicht am Seil hoch müssen ...

Sentres
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 37,5 km
Dauer 12:47 h
Aufstieg 1.763 hm
Abstieg 1.889 hm

Neben einem der eindrucksvollsten Panoramen der Dolomiten bietet eine Wanderung zu dieser einmaligen Gebirgsformation zudem einen Einblick in die ...

von Alm Öhi,   Community
Schwierigkeit mittel
Strecke 3,1 km
Dauer 0:30 h
Aufstieg 245 hm
Abstieg 245 hm

Sexten
Fernwanderweg · Hochpustertal
Dolomiten Höhenweg 5
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 79,4 km
Dauer 33:00 h
Aufstieg 6.533 hm
Abstieg 6.955 hm

Einsame Überschreitung der östlichen Dolomiten von Sexten bis nach Pieve di Cadore

Outdooractive Redaktion

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Eigenschaften

Ausflugsziel
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung