Tour hierher planen
Hofladen

Afingsbruckhof

Hofladen · Südtirols Süden · 977 m ·
Verantwortlich für diesen Inhalt
First Avenue
  • Foto: First Avenue
Am Afingsbrukchof im Sarntal werden Früchte und Gemüse zu herrlichen Delikatessen verarbeitet.

Im südlichen Teil vom Sarntal wird am Afingsbruckhof Obst und Gemüse angebaut. Hier auf 600 Meter Meereshöhe gedeiht, dank der mediterranen Lage köstliches Obst und seltenes Gemüse. Die Vielfalt und die Raritäten werden von Familie Thurner liebevoll zu Fruchtaufstrichen, Sirupen, eingelegtem Gemüse, Soßen und Pesti verarbeitet. Die natürliche Anbauweise spielt am Afingsbruckhof eine ganz besondere Rolle.  Im Hofladen können Besucher alle Produkte erwerben und bekommen Einblick und Infos zur Verarbeitung und Herstellung. 

Produkte

PRODUKTE VOM AFINGSBRUCKHOF

Im Hofladen sind Sirupe (Brombeere, Himbeere, Holunderblüten, rote und schwarze Johannisbeere, Jostabeere, rote Stachelbeere, Melisse, Minze) zu je 0,5 l, Fruchtaufstriche (Blaubeere, Brombeere, Erdbeere, Himbeere, gelbe Himbeere, rote, schwarze und weiße Johannisbeere, Jostabeere, Physalis, Preiselbeere, Stachelbeere, Zwetschge); Kastaniencreme-Aufstrich zu je 210 g, eingelegtes Gemüse (Chili, Gurken, Peperoni, Rohnen, Zwiebeln) zu je 180 g; Apfelmus, Feigenmostarda, Gemüse- Antipasto, Sauerkraut, Bärlauchpesto, Tomaten-Ketchup, Tomatensoße undTopinamburaufstrich zu je 100 g, 120 g erhältlich.

FRUCHTSIRUP/FRUCHTAUFSTRICHE/EINGELEGTES

Fruchtsirup:
Ob aus Früchten, Blüten oder Kräutern – selbst hergestellte Sirupe sind immer gefragter. Kein Wunder, denn in punkto Geschmack stellen sie die üblichen Soft-Drinks bei weitem in den Schatten. Die Marke „Roter Hahn“garantiert, dass nur ausgewählte Grundprodukte Verwendung finden.

Bei der Herstellung von Sirupen auf dem Bauernhof werden nach überlieferten Rezepten Früchte, Blüten und Kräuter aller Art mit Rüben- oder Rohrzucker angesetzt. Während Erstere direkt vom Hof stammen, ist das bei Letzterem nicht möglich: Bei Sirupen gilt daher die Regelung, dass höchstens 25 Prozent des Produktes zugekauft werden dürfen, nur für den Fruchtanteil. Die Sirupe werden sorgfältig in Flaschen abgefüllt und stehen sortenrein oder als Mischsirupe unter dem Markenzeichen „Roter Hahn“zum Verkauf.

Fruchtaufstriche:
Mit hoher Qualität und einem unvergleichlichen Aroma punkten beim Konsumenten Fruchtaufstriche der Marke „Roter Hahn“. Möglich wird dies durch sonnengereifte Frischware, die – sortenrein oder gemischt – ohne chemische Zusätze im Glas landet.
Himbeere, Erdbeere, Johannisbeere, Zwetschge, Marille, Kirsche oder etwa Quitte – die Vielfalt der handverlesenen Früchte bester Qualität, die am Bauernhof zu köstlichen Aufstrichen weiterverarbeitet werden, ist groß. Das Besondere dabei: Ein hoher Fruchtanteil bei niedrigem Zuckergehalt sorgt für ein unvergleichliches Aroma im Glas. Zudem werden die schmackhaften Früchte nach der Zerkleinerung schonend erhitzt, damit Vitamine, Geschmack und Farbe erhalten bleiben.

Soßen und Eingelegtes:
Ein Feuerwerk der Gaumenfreuden entfacht die Produktgruppe „Soßen und Eingelegtes“: Ob pikant oder süß, ob in Essig oder Öl eingelegt – eines ist allen Köstlichkeiten der Marke „Roter Hahn“ gemeinsam: Sie bieten vollen Geschmack, ganz ohne Zusatzstoffe.Das Ausgangsmaterial für feine Soßen, Aufstriche und Pesti muss ebenso einwandfrei sein wie jenes für eingelegtes Obst und Gemüse. Während Erstere mit ihrer cremigen Konsistenz für die richtige Würze sorgen, präsentieren sich Letztere frisch und knackig. Ins Glas kommen nur erlesene Früchte und Gemüse, die wie schon zu Großmutters Zeiten durchs „Einwecken“ haltbar gemacht werden. Wahrlich für Genießer.

Eingelegtes Gemüse (Chili, Gurken, Peperoni, Rohnen, Zwiebeln) zu je 180 g, 240 g; Apfelmus, Feigenmostarda, Gemüse-Antipasto, Sauerkraut, Bärlauchpesto, Tomatensoße, Topinamburaufstrich zu je 100 g, 120 g.

Von Bozen kommend bei Halbweg vor dem Tunnel rechts in die alte Sarntaler Straße abbiegen (Schild folgen). Hofführung jeden Samstag von März bis Oktober.


Anfahrt

Von Bozen kommend bei Halbweg vor dem Tunnel rechts in die alte Sarntaler Straße abbiegen (Schild folgen). Hofführung jeden Samstag von März bis Oktober.

Koordinaten

DD
46.641214, 11.354108
GMS
46°38'28.4"N 11°21'14.8"E
UTM
32T 680164 5167986
w3w 
///kartoffel.landbau.heilt
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Schwierigkeit schwer
Strecke 24,6 km
Dauer 7:55 h
Aufstieg 1.159 hm
Abstieg 924 hm

Sarntal
Trailrunning · Südtirols Süden
GORE-TEX® TRANSALPINE-RUN 2016 7. Etappe
Schwierigkeit
Strecke 36,4 km
Dauer 3:34 h
Aufstieg 1.934 hm
Abstieg 2.348 hm

Entfernung 36,50 km, Höhenmeter im Aufstieg 1934 Hm, Höhenmeter im Abstieg 2348 Hm Die letzte Etappe des GORE-TEX® TRANSALPINE-RUN verspricht ...

von Julia Conrad,   PLAN B event company GmbH
Trailrunning · Südtirols Süden
GORE-TEX® Transalpine Run 2018 7. Etappe
Schwierigkeit
Strecke 36 km
Dauer 7:57 h
Aufstieg 2.118 hm
Abstieg 2.532 hm

Sarnthein - Brixen Entfernung 36 km Höhenmeter im Aufstieg 2118 Hm Höhenmeter im Abstieg 2532 Hm Die letzte Etappe des GORE-TEX® ...

von Martin Hafenmair,   PLAN B event company GmbH
Jogging · Südtirols Süden
Laufen auf der Talferpromenade
Schwierigkeit leicht
Strecke 4,3 km
Dauer 0:45 h
Aufstieg 25 hm
Abstieg 25 hm

Sarntal
Wanderung · Südtirols Süden
Sarnthein und Stoanernen Mandln
Premium Inhalt Schwierigkeit mittel
Strecke 15 km
Dauer 5:15 h
Aufstieg 1.023 hm
Abstieg 1.037 hm

Von Sarnthein zum Auener Joch, Sarnthein und Stoanernen Mandln und weiter zum Putzer Kreuz und zurück nach Sarnthein.

von Norbert Kofler,   Outdooractive Premium
Schneeschuh · Südtirols Süden
Putzer Kreuz und Jenesinger Jöchl
Premium Inhalt Schwierigkeit mittel
Strecke 13,7 km
Dauer 6:14 h
Aufstieg 1.028 hm
Abstieg 1.028 hm

Überm ToulBeliebte Wintertour mit den Schneeschuhen zum Putzer Kreuz und hinauf zum Jenesinger Jöchl am Salten.

Sentres
Wanderung · Südtirols Süden
Der Talrundweg Nord
Premium Inhalt Schwierigkeit mittel
Strecke 8,5 km
Dauer 2:36 h
Aufstieg 293 hm
Abstieg 293 hm

Sanfter Weg in sanfter LandschaftRundwanderung im Norden von Sarnthein, dem Hauptort des Sarntals.

Sentres
Wanderung · Südtirols Süden
Von Sarnthein zum Bergweiler Putzen
Premium Inhalt Schwierigkeit schwer geschlossen
Strecke 10,2 km
Dauer 3:52 h
Aufstieg 696 hm
Abstieg 697 hm

Auf dem alten PilgerwegBergweiler und Höhenheiligtum

Sentres

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Homepage

Afingsbruckhof

Webseite


Niederwangen 2A
39058 Sarntal
Fragen & Antworten
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung