Tour hierher planen
Historische Stätte

Bunker unter der Klosterruine Arnoldstein | Lost Place

Historische Stätte · Villach - Faaker See - Ossiacher See · 604 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Wörthersee-Rosental Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Klosterruine Arnoldstein mit Bunkereingang
    Klosterruine Arnoldstein mit Bunkereingang
    Foto: Helmuth Weichselbraun, CC BY-ND, Region Wörthersee-Rosental Tourismus GmbH
Auf der Schattenseite der Klosterruine

Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg

 

Der riesige Felsen, auf dem die Klosterruine Arnoldstein thront, birgt auf seiner dem Ortszentrum abgewandten Seite ein dunkles Geheimnis. Im Zweiten Weltkrieg hat man in das Gestein Stollen gesprengt, die der Bevölkerung als Luftschutzbunker dienten. Der Zugang befindet sich etwa 100 Meter abseits der Strecke und ist nur zu Fuß über die Wiese westlich des Deberwegs erreichbar. Früher gab es hier wohl eine Leiter, mit ein wenig Geschick gelangt man aber auch so ins „Loch“.  

ACHTUNG: Das Betreten erfolgt auf eigene Gefahr! Taschenlampe nicht vergessen! Im Inneren steht oft Wasser, außerdem kann es von der Decke tropfen.

Profilbild von Georg Lux
Autor
Georg Lux
Aktualisierung: 23.12.2020

Koordinaten

DD
46.548313, 13.709244
GMS
46°32'53.9"N 13°42'33.3"E
UTM
33T 401045 5155781
w3w 
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad
Leider konnten keine Ergebnisse gefunden werden.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege