Tour hierher planen
Burg

Burg Montebello

Burg · Bellinzona und Täler · 315 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bellinzona e Valli Turismo Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Castello di Montebello
    Castello di Montebello
    Foto: Bellinzona e Valli Turismo

Vom Hügel Montebello aus, auf dem das zweite Castello von Bellinzona 90 Meter über der Stadt thront, blicken wir auf das Castelgrande hinunter.

Von hier aus verliefen die Mauern, die einst die Altstadt umfingen, bis hin zu den Mauern, die vom Hügel S. Michele hinunterführten. Teile dieser Ringmauer, die die nördliche und südliche Flanke der riesigen dreieckigen Festung beschützten, existieren auch heute noch.Der älteste interne Mauerkern stammt aus dem 13./14. Jahrhundert. Er soll von den Rusca, einer reichen Kaufmannsfamilie aus Como, erbaut worden sein, die diesen Mauerkern auch unter der Herrschaft der Visconti noch bewahrte. Die äusseren Burghöfe mit ihren Türmen und dem Wallschild wurden im 14./15. Jahrhundert errichtet und verdanken ihre heutige Form den von den Ingenieuren der Sforza-Zeit Ende des 15. Jahrhunderts durchgeführten Arbeiten.

Ursprünglich hiess die Burg Castello Piccolo (1457-1472) oder Castello di Montebello. Unter der eidgenössischen Besatzung wurde sie auf Burg Schwyz und später, 1818, auf S. Martino umgetauft.

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts kam die Burg in den Besitz der Familie Ghiringhelli. 1903 wurde sie aus Anlass der 100-jährigen Unabhängigkeit des Tessins vom Kanton erstanden und restauriert. 

Im Inneren des Schlosses zeichnet der neue Ausstellungsrundgang Archeologia Montebello die Geschichte des mittelalterlichen Herrenhauses und die Restaurierungsarbeiten nach, die es charakterisiert haben, sowie die wichtigsten Etappen, die die Geschichte der Menschheit geprägt haben, die dank der in unserem Gebiet ans Licht gebrachten archäologischen Funde rekonstruiert wurde.

Profilbild von Bellinzona e Valli Turismo
Autor
Bellinzona e Valli Turismo 
Aktualisierung: 27.06.2022

Koordinaten

SwissGrid
2'722'578E 1'116'777N
DD
46.191295, 9.026492
GMS
46°11'28.7"N 9°01'35.4"E
UTM
32T 502044 5115302
w3w 
///patzen.ampel.neuen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad
Leider konnten keine Ergebnisse gefunden werden.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Die Festung von Bellinzona - UNESCO-Welterbe

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege