Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Piz Boè

Wolkenstein in Gröden Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Piz Boè

Wolkenstein in Gröden

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Die Arena des Heiligkreuzkofels
    Berg & Gipfel

    Heiligkreuzkofel

    Abtei - Stern - St. Kassian
  • Vom Grödner Joch aus bietet sich der beste Blick auf die massive Form des Langkofel.
    Berg & Gipfel

    Langkofel - Saslonch

    Wolkenstein in Gröden
  • Der Plattkofel mit seinem größerem Bruder.
    Berg & Gipfel

    Plattkofel - Sasplat

    St. Christina in Gröden
  • Der Schlern in seiner klassischen Ansicht.
    Berg & Gipfel

    Schlern

    Kastelruth - Seiser Alm
  • Klischee und Wirklichkeit
    Berg & Gipfel

    Rosengartengruppe

    Welschnofen
  • Leichtes Wanderziel ober St. Christina in Gröden, der Pic Berg!
    Berg & Gipfel

    Pic Berg

    St. Christina in Gröden
Nein, danke

Informationen zu Piz Boè

Der Gipfel des Piz Boè in den Dolomiten ist von der Bergstation der Seilbahn des Sass Pordoi in einer Stunde erreichbar. Leicht und mit nur wenigen drahtseilgesichterten Passagen. Andererseits bietet dieser Berg auch einen der schwierigsten bisher gebauten Klettersteige. Der Piazzetta-Klettersteig wurde 1982 eingerichtet und ist die ersten 150 Höhenmeter als extrem kraftraubend und anspruchsvoll einzustufen. Danach ist der Schwierigkeit im 1. und 2. Grad anzusiedeln. Einige sehr luftige Passagen und eine Schartenüberquerung über eine Hängebrücke machen diesen Klettersteig zu einer herausfordernden jedoch sehr lohnenden Alternative. Weitere Aufstiege sind vom Grödnerjoch und von Corvara aus möglich. Erwähnenswert ist auch der Extremberglauf auf den Piz Boè, der jedes Jahr von Canazei im Fassatal startet.

Der Piz Boe ist der einzige Dreitausender der Sellagruppe in den Dolomiten des Gadertales. Mit seinen 3152 m ist der Piz Boe auch der leichteste Dreitausender der Dolomiten.

Kultur

Rad

Alpin

Zur Startseite