Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Pfunders

Natur in der Hauptrolle.

Das Pfunderer Tal, meist nur Pfunders genannt, zieht sich von Vintl im Pustertal nach Norden in die Zillertaler Alpen.

Ruhig ist es, das Pfunderer Tal. Geprägt von einer gut erhaltenen bäuerlichen Landschaft, schmucke Höfe im Talgrund und an den sonnigen Hängen, dazwischen immer wieder dunkle Wälder. Die Ortschaft Weitental, Hauptort von Pfunders, ist vom Pustertal aus schnell erreicht, dann folgt eine längere Strecke durch das hier engere Pfunderer Tal, bis sich der Talboden weitet und man auf die im Talschluss liegende Fraktion Pfunders trifft. Dahinter türmen sich die hohen Gipfel der Pfunderer Berge, durch die einer der schönsten Südtiroler Höhenwege, der Pfunderer Höhenweg, führt.
Der Tourismus spielt hier im Pfunderer Tal eine untergeordnete Rolle, das hat dem Tal seine Ursprünglichkeit bewahrt. So ist es geblieben, was es immer schon war, ein Ort der Ruhe und ein Paradies für Wanderer und Skitourengeher.

Zur Startseite