Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Ortler- der weiße Riese

Sulden
Zur Merkliste hinzufügen

Ortler- der weiße Riese

Sulden

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

  • In der Sesvennagruppe mit dem Piz Sesvenna in der Bildmitte
    Berg & Gipfel

    Piz Sesvenna

    Mals
  • Von Victor Hecht und Johann Pinggera als erstes bestiegen
    Berg & Gipfel

    Tschenglser Hochwand

    Stilfs
  • Gipfelflanke: Sicherheit geht vor
    Berg & Gipfel

    Zufrittspitze

    Martell
  • Der Piz Lad trohnt über dem Dreiländereck zwischen Italien, Österreich und der Schweiz
    Berg & Gipfel

    Piz Lad

    Graun - Reschen
  • Nicht immer möglich: die Besteigung des Gipfels
    Berg & Gipfel

    Cevedale

    Stilfs
  • Ein gewaltiges Schneefeld zeigt zum Gipfel.
    Berg & Gipfel

    Weißkugel

    Graun - Reschen
Nein, danke

Informationen zu Ortler- der weiße Riese

Den Auftrag die Besteigung vorzubereiten, erhielt ein gewisser Johannes Gebhard, welcher zusammen mit den zwei erfahrenen Bergsteigern Johann Klausner und Johann Leitner nach Sulden reiste. Bauern und Jäger sollten helfen, einen Weg zum Gipfel zu finden. Nach mehreren erfolglosen Versuchen meldete sich schließlich ein Gamsjäger mit Namen Josef Pichler, genannt Psayrer Josele.

Mit seiner Hilfe gelang es schließlich am 27. September 1804 von Trafoi aus über eine als sehr schwierige geltende Route den Gipfel zu bezwingen. Der heute am häufigsten begangene Normalweg führt von der Payerhütte (3020 m) aus in circa 4-5 Stunden Stunden zum Gipfel.

Bereits 1774 war der Ortler als höchster Gipfel Tirols und der K & K Monarchie bekannt, im Auftrag von Erzherzog Johann von Österreich wurde der Gipfel bereits 1804 erstmals bestiegen.

Unterkunft-Tipps

Unterkünfte

Natur

Kultur

Sonstige

Wandern

Alpin

City

Winter

Zur Startseite