Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Zweitagestour von Trento bis Arco und zurück

Etschtal - Trient Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Zweitagestour von Trento bis Arco und zurück

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:30 h
  • Strecke
    45.9km
  • Höhenmeter
    560 hm
  • Höhenmeter
    1070 hm
  • Max. Höhe
    954 m
Sardagna ist eine Fraktion der Gemeinde Trento, die auf einer ehemaligen Gletscherterrasse rechts der Etsch liegt. Das alte Dorf mit seiner Geschichte und den vielen geschichtlich interessanten Relikten wird bequem mit einer Seilbahn von Trento aus erreicht (Radtransport nur zu bestimmten Tageszeiten!). Um diese lange Tour auch genießen zu können, sollte man zwei Tage einplanen. Nachdem man die ersten Höhenmeter mit der Seilbahn überwunden hat, fährt man über eine Straße, gesäumt von alten Kastanienbäumen aufwärts nach Candriai, um von dort durch die für die Gegend charakteristischen Ortschaften in das Valle dei Laghi abzufahren. Über Radwege und wenig befahrene Straßen gelangt man nach Arco in der Nähe des Gardasees. Dort kann man eine Übernachtung einplanen und die Batterie für die kommende Etappe nachladen.

Wegbeschreibung

1. Tag: Trento–Sardagna–Valle dei Laghi–Arco

 

Auffahrt mit der Seilbahn zur ➊ Bergstation (604 m) und Abfahrt nach ➋ Sardagna. Weiter über die Provinzstraße SP 85 Richtung Sopramonte. Nachdem man ➌ Candriai (1000 m) erreicht hat fährt man ca. 100 m zur Kreuzung weiter, wo man rechts abbiegt. Abwärts nach ➍ Sopramonte und weiter zur Kreuzung mit der Via dei Molini. Links abbiegen nach ➎ Baselga del Bondone (557 m). Man nimmt die Via Doss Gabriol und beim Haus Nr. 11 fährt man gerade zur Staatsstraße SS 45bis ab. Man überquert die Straße und gelangt von der Piazza della Chiesa in ➏ Vigolo Baselga durch den Bogen (Via Nuova) zum Dorfausgang. Man hält sich links und folgt der Beschilderung „Terlago Bike“. In leichtem Anstieg über den Radweg nach ➐ Caidoss. Vorbei am ➑ Restaurant Vecchio Mulino und über die Serpentinen abwärts nach ➒ Vezzano (385 m), dem Ende des Radweges. Durch das Dorf hindurch bis zur Einmündung in die Staatsstraße. Zuerst ein Stück entlang des Gehsteiges, danach einen Kilometer entlang der Provinzstraße nach Cavedine. Man fährt Richtung Padergnone abwärts und folgt bei der Bushaltestelle der Via Barbazan bis zu einem großen ➓ Zementkreuz. Links haltend weiter zur ⓫ Kläranlage. Entlang der Schotterstraße bis nach ⓬ Calavino. Auf der Provinzstraße SP 84 ca. 1 km Richtung Süden, um beim Kreisverkehr rechts (Pergolese/Lasino) abzubiegen. Hinunter zur Brücke ⓭ Ponte Oliveti, die man überquert und dann der Beschilderung nach Pietramurata folgt. Nach einer langen Geraden erreicht man die Ortschaft ⓮ Pergolese. Vorbei an der Kirche und weiter zur Brücke vor dem See ⓯ Lago di Cavedine. Man überquert die Brücke und fährt nach ⓰ Pietramurata. Über den Radweg (Beschilderung) Richtung Torbole. Nach einem Teilstück im Auf und Ab gelangt man zum Kraftwerk von ⓱ Fies und in ⓲ Drò folgt man dem Hinweis „bici“. In ⓳ Ceniga gelangt man wieder auf den Radweg, dem man nach ⓴ Arco – dem Zielpunkt des ersten Tages – folgt.

Startpunkt

Sardagna – Bergstation Seilbahn, 604 m

Zielpunkt

Arco, 90 m

Parken

Trento

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Über die Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Trento Nord, weiter auf der Umfahrung SP 235 Richtung Trento-Centro, Ponte Lorenzo und zur Talstation der Seilbahn Trento-Sardagna Gebührenfreie Parkplätze neben der Talstation

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Kultur

Sonstige

Zur Startseite