Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Zu Füßen der Geislerspitzen

Villnöss Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Zu Füßen der Geislerspitzen

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:30 h
  • Strecke
    8.5km
  • Höhenmeter
    400 hm
  • Höhenmeter
    400 hm
  • Max. Höhe
    2073 m
Kurz und knackig! Nur 4 km Auffahrt, aber die konstante Steigung vom Beginn bis zum Ende erfordert Ausdauer und Geduld. Belohnt wird man allerdings mit einer unvergleichlichen Berglandschaft inmitten der Dolomiten.

Wegbeschreibung

Am Ende des obersten Parkplatzes folgt man der Forststraße (Nr. 6) Richtung Schlütehütte. Im dichten Fichtenwald folgt man den vielen Wanderern in konstanter Steigung bergauf. Eine wohlverdiente Verschnaufpause kann man nach 2 km bei der Querung des Tschantschenonbaches machen. Diese darf ohne Weiteres auch länger ausfallen, denn die konstante Steigung hält bis zum Tagesziel Gampenalm an. Unterhalb des Kreuzkofeljoches mit der Schlüterhütte sollte man nun aber lange entspannen, den Tag genießen und die Aussicht auf die Geislerspitzen bewundern. Rückweg wie Hinweg.

Variante

1. Als alternativen, anspruchsvollen, aber coolen Rückweg bietet sich der breite Wanderweg Nr. 6 an. Dieser biegt, von der Gampenalm kommend, wenige Meter vor der Brücke über den Tschantschenonbach rechts ab. Der erste Abschnitt ist noch etwas schmal, aber bestens instandgehalten. Nach 700 m geht er in eine breite Forststraße über, welcher man bis zu einer Wegkreuzung folgt. Nun links ab bis zur Holzbrücke mit Panoramaterrasse und weiter durch den Wald und über Holzbrücken bis zur Zanser Alm, welche sich wenig unterhalb des Startparkplatzes befindet.
2. Konditionsstarke Familienmitglieder können bereits bei der Bushaltestelle in St. Magdalena beginnen. Vorbei an der gelegenen St.-Johann-Kirche erreicht man auf der Teerstraße den Parkplatz. Über die Forststraße mit der Markierung Nr. 33 erreicht man bei konstanter, anspruchsvoller Steigung nach 4 km und 350 Hm den Parkplatz Zanser Alm.

Startpunkt

Parkplatz bei Zanser Alm

Zielpunkt

Parkplatz bei Zanser Alm

Besonderheiten

Auch wenn die Fahrt zur Schlüterhütte äußerst reizvoll erscheint, so ist der Forstweg dorthin sehr steil und sehr schotterig und somit kaum fahrbar.

Parken

Parkplatz bei Zanser Alm

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Bei der Autobahnaus- fahrt Klausen folgt man den Schildern ins Villnößtal, am Talende dann immer Richtung Parkplatz Zanser Alm.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Shopping

Kultur

Zur Startseite