Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Von Toblach zum Misurinasee

Toblach Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Von Toblach zum Misurinasee

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    58.8km
  • Höhenmeter
    1370 hm
  • Höhenmeter
    1370 hm
  • Max. Höhe
    2223 m
Die Bergkulisse dieser Tour spricht für sich: Toblacher See, Dürrensee, Drei Zinnen, Misurinasee mit Blick auf die Sorapissgruppe und Cortina, als Perle der Dolomiten umrahmt von den Tofane und der Cristallogruppe

Wegbeschreibung

Auch wenn man manche Gipfel nur kurz sieht, fordert die landschaftliche Schönheit physisch ihren Preis. Zwar verläuft die Strecke ca. 34 Kilometer auf der alten Bahnstrecke Toblach–Cortina–Calalzo, einem sehr gut ausgebautem Radweg, aber der „Rest“ hat es teilweise in sich. Daher sollte die Bequemlichkeit des Cristallo-Sesselliftes ruhig genutzt werden (Sommerbetrieb: Mitte Juni bis Mitte September). Er spart etliche Höhenmeter und Kraft. Letztere braucht man für die Abfahrt durch das Padeòntal. Grober Schotter mit tiefen Regenrinnen und ein extrem steiler Downhill auf den letzten Kilometern nach Ospitale, verlangen nach einer soliden Fahrtechnik und standfesten Bremsen.



Tourenbeschreibung
Vom ➊ Bahnhof in Toblach (1220 m) auf der gut ausgeschilderten Radroute Toblach–Cortina in das Höhlensteintal, am ➋ Toblacher See (1280 m) vorbei, weiter mit leichter Steigung zum ➌ Dürrensee (1403 m); oberhalb von ➍ Schluderbach Abzweigung zum Misurinasee, der Straße bergauf 6 km durch das Val Popena bis zum ➎ Misurinasee (1750 m) folgen; am See links zum ➏ Hotel Miralago und am Ufer entlang bis zum Ende des Sees, hier der Beschilderung Col di Varda folgen, nach 100 m rechts den Forstweg talauswärts bis zur Einmündung in die ➐ Straße SS 48; weiter bergab bis zur nächsten ➑ Kreuzung. Hier leicht bergauf Richtung Cortina bis zum ➒ Passo Tre Croci (1800 m), die Passstraße bergab bis zur Talstation des ➓ Cristallo-Sesselliftes (1698 m), gemütlich mit dem Lift die Bergfahrt bewältigen. Vom ⓫ Rifugio Son Forca (2216 m), das steile Padeòntal abfahren (Achtung! grobschottriger Untergrund), an der ⓬ Holzbrücke rechts bleiben und das letzte sehr steile Stück bergab bis ⓭ Ospitale (1480 m). Von Ospitale auf der Radroute Richtung Toblach leicht bergauf bis zum Pass ⓮ Im Gemärk (1530 m) fahren, dann leicht bergab zum  Ausgangspunkt nach Toblach zurück.

Startpunkt

Toblach, 1220 m

Zielpunkt

Toblach, 1220 m

Parken

In Toblach

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt mit dem Zug bis zum Bahnhof Toblach.

Anfahrt

Durch das Pustertal nach Toblach.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Kultur

Zur Startseite