Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Von Riva zum Ledrosee

Gardasee Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Von Riva zum Ledrosee

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:30 h
  • Strecke
    29.4km
  • Höhenmeter
    610 hm
  • Höhenmeter
    610 hm
  • Max. Höhe
    680 m
Der Ledrosee, in dessen kristallklaren, türkisfarbigen Wasser sich die umliegenden Berge spiegeln, gehört zu den schönsten Seen des Trentino. Bekannt wurde der See vor allem durch einen archäologischen Fund; im Jahre 1992, als der Wasserspiegel des Sees wegen Arbeiten abgesenkt wurde, kam eine Pfahlbautensiedlung aus der Bronzezeit zum Vorschein. Von einem See zum anderen. Diese gemütliche und aussichtsreiche Runde verläuft zum Großteil über technisch einfache Neben- und Schotterstraßen mit geringem Verkehrsaufkommen. Ab der Bar Ponale Alto muss man während der Abfahrt auf Erdhäufen, auf das rege Fahrrad- und Fußgängeraufkommen, sowie auf einige scharfe Kehren direkt über dem Gardasee achten.

Wegbeschreibung

Vom Hafen in ➊ Riva del Garda folgt man ca. 500 m der Hauptstraße Gardesana Occidentale Richtung Süden. Kurz vor dem Tunnel beginnt der Aufstieg „Sentiero del Ponale“, über den man nach ca. 3 km die Bar Ponale Alto mit ihrer Panoramaterrasse erreicht. An der darauffolgenden Kreuzung hält man sich rechts (Beschilderung Prè/Molina) und folgt ca. 2 km bis zur Einmündung in die ➋ Staatsstraße SS 240 der ehemaligen Straße in das Val di Ledro. Man fährt bis zur Brücke, die man überquert um rechts auf der Schotterstraße weiterzufahren. Durch die Ortschaft ➌ Prè (501 m) hindurch, weiter nach ➍ Molina di Ledro (640 m) und nach ca. 700 m in der Nähe des ➎ Info-Point auf die Staatsstraße. Der See wird im Uhrzeigersinn umrundet. Nachdem man an der Fraktion ➏ Pur (662 m) vorbeigefahren ist folgt ein kurzes Stück im Wald bevor man die Peripherie von ➐ Pieve di Ledro erreicht. Nach der kleinen Steinbrücke biegt man rechts ab und fährt Richtung See abwärts. Neben dem ➑ Hotel-Restaurant Lido beginnt der Schotterweg entlang des Sees. Auf diesem Streckenabschnitt werden Fahrräder „toleriert“. Bei Mezzolago folgt man ein kurzes Stück der ➒ Staatsstraße SS 240 und gelangt so neuerlich zum Seeweg, über dem man zurück zum ➎ Info-Point in Molina di Ledro fährt. Von dort folgt man dem Anfahrtsweg zurück nach ➊ Riva del Garda.

Startpunkt

Riva del Garda, 70 m

Zielpunkt

Riva del Garda, 70 m

Besonderheiten

Hinweis: In der Hochsaison sollte man die stark frequentierte Strecke von Pieve di Ledro bis zum Info-Point vermeiden. Als Alternative bietet sich die Staatsstraße SS 240 an.

Parken

Riva del Garda

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Über die Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Rovereto Sud und weiter Richtung Gardasee bis nach Riva del Garda. Oder über die Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Trento Nord und über die Provinzstraße, die durch das Sarchetal führt, nach Riva del Garda.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Tab für Bilder und Bewertungen

Zur Startseite