Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Von Alm zu Alm am Hirzer

Schenna
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Von Alm zu Alm am Hirzer

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    34.8km
  • Höhenmeter
    1430 hm
  • Höhenmeter
    1430 hm
  • Max. Höhe
    1981 m
Diese Biker-Tour ist in Schenna bereits zum Klassiker aufgestiegen. Von Schenna zum Hirzergebiet: eine lange, anstrengende Tour, die keine technischen Anforderungen, aber eine gute Kondition erfordert. Auf dem „Panoramaweg“ zur Staffelalm, sollte man auf drei Dinge achten: auf die vielen Wanderer, auf die hochgestellten Abwasserrinnen und im Frühsommer auf das bergseitig blühende „Alpenrosenmeer“.

Wegbeschreibung

Direkt vom (1) Parkplatz in Schenna (600 m) entlang der Verdinserstraße bis (2) Verdins (842 m). Kurz nach der Talstation der Seilbahn Verdins–Tall gelangt man zu einer (3) Gabelung, linkerhand der Straße leicht bergab, Richtung Untertall bis zur Masulbrücke. Die Brücke überqueren, durch den Tunnel fahren (Beleuchtung erforderlich!) und kurz bergauf bis zur darauffolgenden (4) Rechtskehre. Rechts halten, über die schmale, steile Bergstraße erreicht man nach unzähligen Serpentinen die (5) Kreuzung (1408 m) mit der Videggerstraße. Links halten, leicht bergab bis (6) Prenn, nach 300 m rechts, bergauf der Beschilderung, Gampenalm folgen. Stetig bergwärts, vorbei am (7) Gasthof Hochwies, gelangt man auf dem Forstweg der zur (8) Gampenalm (1800 m) führt. Bergauf weiter zur (9) Hirzerhütte, rechts dem Hinweisschild Stafell Nr. 40 folgen. Ein letzter kurzer Aufstieg führt zum (10) Gasthof Klammeben (1976 m), dem höchsten Punkt dieser Radtour. Über dem schönen Panoramaweg Nr. 40 (Wanderer haben Vorfahrt!), erreicht man die (11) Stafellalm (1940 m). Von der Alm über den groben Weg bergab, bei der (12) Kreuzung nach Grube weiter talwärts. Nach einer langen Abfahrt mündet man in eine (13) asphaltierte Straße (Schranke). Links, der Beschilderung Oberkirn folgend, bis zur (14) Straße nach Videgg. Links abbiegen und nach einem kurzen Gegenanstieg erreicht man (15) Videgg (1536 m). Vom Haashof führt der lange Forstweg bergab bis zur Kreuzung mit der (16) Schennabergstraße (1036 m), auf dieser weiter talwärts, vorbei an der (17) Talstation der Taser Seilbahn (820 m), bis man am Ende den (18) Minigolfplatz von Schenna und unweit davon den Startpunkt erreicht.

Startpunkt

Schenna, Feuerwehr-Gerätehaus, 600 m

Zielpunkt

Schenna, Feuerwehr-Gerätehaus, 600 m

Besonderheiten

Für die lange Talabfahrt muss man eine sichere Bremstechnik beherrschen (Überhitzung der Bremsanlage!)

Parken

Schenna

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von Bozen oder Vinschgau kommend, über die Schnellstraße MEBO, Ausfahrt Meran Süd. Der Beschilderung Schenna/Hafling folgen. Bei der Gabelung kurz vor Schenna, rechts in die Verdinserstraße abbiegen und bis zum gebührenpflichtigen Parkplatz vor dem Feuerwehr-Gerätehaus. 

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Mountainbiken im Meraner Land

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Shopping

Kultur